Winterdrinks zum Aufwärmen

Sich nach einem Spaziergang in der Kälte wieder aufwärmen ... wunderbar! Aber womit? Wir verraten es!

Winterdrinks zum Aufwärmen
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Wer in der Kälte über den Weihnachtsmarkt schlendert, freut sich meisten, wenn er endlich Halt am Glühweinstand machen kann. Und das nicht nur wegen des Glühwein-Geschmacks. Nein, auch der Aufwärmfaktor für die Hände ist ein großer Pluspunkt des winterlichen Getränks. Aber was macht man, wenn man nach einem langen Spaziergang draußen in die eigenen vier Wände heimkehrt und gerade kein Glühweinstand in Sicht ist? Dann macht man ihn einfach selbst. Und zwar mit unserem Rezept für wärmenden Christkindlmarkt-Glühwein.

 

Ihr seid keine Fans von Glühwein? Keine Sorge, sich aufwärmen, kann man auch prima mit anderen köstlichen Winterdrinks. Zum Beispiel mit einem leckeren Tee oder einer süßen, heißen Schokolade. Und wer beim Aufwärmen gleichzeitig noch einen kleinen Koffein-Kick braucht, für den haben wir natürlich auch das Richtige – unsere Kaffee-Rezepte.

 

All die Rezept-Ideen für Punsch, Glühwein, Tee, Kakao und Kaffee findet Ihr jetzt in unserem Winterdrink-Special, das wir extra für Euch passend zu der Jahreszeit noch einmal auf Hochglanz gebracht und mit vielen neuen Rezepten gespickt haben. Schaut vorbei und wärmt Euch auf! Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren Winterdrinks.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login