Homepage Rezepte Grüne Hafer-Heidelbeer-Muffins

Rezept Grüne Hafer-Heidelbeer-Muffins

Durch die Heidelbeeren bekommt das Topping seine wunderbare Farbe und den herrlich fruchtigen Geschmack. Da werden die Gäste Augen machen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
275 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Muffins

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Muffins

Außerdem

  • 12er-Muffinform
  • 12 Papierförmchen oder 1 EL Kokosöl zum Einfetten der Form

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen. Die Muffinform mit den Papierförmchen auslegen oder mit etwas Kokosöl einfetten.
  2. Apfelmus in einen Standmixer geben. Die Bananen schälen, vierteln und hinzugeben. Die Hälfte der Haferflocken, Mandeldrink, 2 EL Kokosöl und Vanilleextrakt hinzufügen. Den Spinat waschen, ebenfalls zufügen und alles fein pürieren.
  3. Die restlichen Haferflocken, das Mehl, Backpulver, Rohrohrzucker, etwas Zimt und 1 Prise Salz vermengen. Spinat-Mix hinzugießen und alles gut vermischen. Heidelbeeren waschen, trocken tupfen und etwa 100 g vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig in die Förmchen füllen und die Muffins im Backofen etwa 25-30 Min. backen.
  5. Unterdessen das Topping zubereiten: Dazu die restlichen Heidelbeeren in den Mixer geben, Cashewkerne, 3 EL Kokosöl und Agavendicksaft hinzufügen. Fein pürieren, falls nötig ein paar EL Wasser hinzufügen. Das Topping im Kühlschrank aufbewahren und erst kurz vorm Servieren auf die ausgekühlten Muffins streichen.

Die Muffins halten sich getrennt vom Topping 2-3 Tage im Kühlschrank. Sie lassen sich aber auch gut einfrieren und können dann innerhalb von 2 Monaten genossen werden.

Noch mehr leckere Frühstücks-Ideen.

Rezept bewerten:
(3)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Heidelbeer-Käsesahnetorte

Die 20 besten Rezepte für Heidelbeerkuchen & -torten

Johannisbeer-Muffins mit Baiserhaube

62 Muffins unter 200 Kalorien

Swiss-Meringue-Buttercreme

24 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes