Homepage Rezepte Kokos-Porridge mit Apfelkompott

Rezept Kokos-Porridge mit Apfelkompott

Porridge aus Hafer, Kokos und erwärmenden Gewürzen ist eine Wohltat für unsere Mitte in der kalten Jahreszeit. Hafer ist das erwärmendste Getreide überhaupt. Der Kakao im Porridge liefert Antioxidantien und ist ein echter Stimmungsaufheller.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für das Porridge:

Für das Kompott:

Zubereitung

  1. Für das Porridge Kokosmilch, Reisdrink und 50 ml Wasser in einem Topf erwärmen. Dann die Haferflocken einrühren. Ingwer schälen und fein reiben. Orange heiß abwaschen, abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Feige klein würfeln.
  2. Ingwer, Orangenschale, Feige, Kokosraspel, Porridge-Gewürz, Kakao und 1 Prise Salz zu den Haferflocken geben. Das Porridge unter Rühren aufkochen. Orangensaft und Butter einrühren und eventuell etwas Reisdrink oder Wasser zugießen, bis das Porridge cremig ist. Den Herd ausschalten und das Porridge zugedeckt in 5-8 Min. ausquellen lassen.
  3. Für das Kompott inzwischen die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, 1 TL Schale abreiben und ½ TL Saft auspressen. Ingwer schälen.
  4. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Apfelwürfel darin andünsten. Ingwer, Vanille, Zimt, Zitronenschale und -saft zugeben und zugedeckt 4-5 Min. leicht köcheln lassen.
  5. Das Porridge nach Belieben mit Reissirup süßen und auf zwei Müslischalen anrichten. Jeweils ein Viertel vom warmen Kompott daraufgeben, mit je 1 EL Mandelblättchen bestreuen und servieren. Das restliche Apfelkompott für den Nachmittagssnack oder ein weiteres Frühstück aufbewahren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Birnen-Cranberry-Porridge

9 Porridge-Rezepte unter 300 Kalorien

Dinkel-Birnen-Porridge

Zuckerfreie Porridge Rezepte

Hirseporridge mit gebackenen Feigen

Hafer war gestern! Heute wird Porridge mit Hirse gemacht