Homepage Rezepte Vegane Pumpernickel-Cracker mit Apfel-Birnen-Rosenkohl

Zutaten

800 g Rosenkohl
200 g Räuchertofu
2 EL neutrales Pflanzenöl
50 ml Pflanzensahne zum Kochen
4 Scheiben Pumpernickel

Rezept Vegane Pumpernickel-Cracker mit Apfel-Birnen-Rosenkohl

Her mit den belegten Broten! Die Brote werden geröstet und mit einer warmen Tofu-Gemüse-Mischung belegt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl putzen: Welke äußere Blätter sowie den Strunk entfernen und die Knospen waschen und halbieren. Den Rosenkohl in reichlich kochendem Salzwasser 10 Min. garen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 220° vorheizen. Den Räuchertofu fein würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Birnen und den Apfel nach Belieben schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. Die Früchte in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.
  3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, den Räuchertofu darin bei starker Hitze in ca. 2 Min. kross braten und herausnehmen.
  4. Die Zwiebeln im übrigen EL Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Apfel- und Birnenwürfel zugeben und 3 Min. mitbraten.
  5. Die Tofu-Gemüse-Mischung mit der Pflanzensahne ablöschen, 1 Min. einkochen und mit Salz abschmecken. Den Rosenkohl unterrühren und kurz heiß werden lassen.
  6. Die Pumpernickelscheiben im heißen Ofen (oben) 5 Min. rösten und auf vier Teller verteilen. Den Apfel-Birnen-Rosenkohl dekorativ darauf verteilen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, von den Stängeln zupfen und das Gemüse damit garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)