Homepage Rezepte Veganer Blattsalat mit gebratenem Spargel und Rhabarberdressing

Zutaten

1 TL Rohrohrzucker (plus Zucker zum Abschmecken)
2 EL Orangensaft
1 EL süßer Senf
5 EL natives Pflanzenöl (z. B. Oliven- oder Rapsöl)
1 TL Kokosöl (ersatzweise 1-2 TL neutrales Pflanzenöl)

Rezept Veganer Blattsalat mit gebratenem Spargel und Rhabarberdressing

Feiern wir den Frühling! Und zwar mit allem Leckeren, das diese Jahreszeit zu bieten hat. Allen voran: Spargel und Rhabarber!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
155 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für das Dressing den Rhabarber putzen, waschen, falls nötig abfädeln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Zucker in einem Topf schmelzen und ganz leicht karamellisieren. Den Rhabarber hinzufügen, mit dem Orangensaft ablöschen und unter Rühren 2-3 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Senf und Öl untermischen, das Dressing mit Salz und falls nötig weiterem Zucker abschmecken und abkühlen lassen.
  2. Für den Salat den Spargel schälen (grünen Spargel nur im unteren Drittel) und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelstangen schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden und in reichlich kochendem Salzwasser in ca. 2 Min. sehr bissfest garen. Dann in ein Sieb abgießen (grünen Spargel mit kaltem Wasser abschrecken). Die Spargelscheiben etwas abtropfen lassen und in einer Pfanne im Kokosöl bei starker Hitze 1 Min. anbraten.
  3. Den Eichblattsalat in die einzelnen Blätter zerteilen, gut waschen und trocken schleudern. Die kleinen, sehr zarten Blättchen zum Garnieren beiseitelegen, die anderen in dünne Streifen schneiden.
  4. Auf vier Teller jeweils mittig 2 EL Salatblätter setzen. 1 EL Rhabarberdressing und 2-3 EL Spargel daraufgeben. Zum Schluss die zurückbehaltenen Salatblättchen darüber verteilen und den Salat servieren.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Rhabarber

>> Dressings

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Spargel schälen & zubereiten

Login