Fisch Speisefische Rezepte
Fische

Speisefische

Entdecke die beliebtesten Speisefisch-Rezepte – Frischer Fisch schmeckt unglaublich gut, ist gesund und kann vielfältig zubereitet werden. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Forelle

>> Hier geht es zu allen Forellen-Rezepten

Zander

>> Hier geht es zu allen Zander-Rezepten

Dorade

>> Hier geht es zu allen Dorade-Rezepten

Seeteufel

>> Hier geht es zu allen Seeteufel-Rezepten

Häufig gestellt Fragen & Tipps

Was genau sind Speisefische?

Alle Fischarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind, werden als sogenannte Speisefische bezeichnet. Je nach Lebensraum unterscheidet man zwischen Süßwasserfisch und Salzwasserfisch (auch Seefisch). Einige der Fischarten, wie z.B. Aal und Lachs, kommen sowohl in Salz- als auch in Süßwasser vor.

Welches sind die beliebtesten Speisefische?

Frischer Fisch ist bei den Deutschen nach wie vor sehr gefragt. Ist ja auch kein Wunder: Er schmeckt herrlich delikat, ist sehr gesund und kann auf unterschiedlichste Weise zubereitet werden. Wir zeigen dir, welche zehn Fischarten am meisten auf dem Teller landen:

 
  1. Alaska-Seelachs: Feines Fleisch und sehr schmackhaft. Aufgrund seines hohen Anteils an Omega-3-Fettsäuren trägt er zur Cholesterinsenkung bei.
  2. Hering: Charakteristischer Geschmack mit sehr zartem Fleisch.
  3. Lachs: Schmeckt einfach einzigartig, zartes Fleisch und gilt als Delikatesse.
  4. Thunfisch: Erinnert geschmacklich an zartes Kalbsfilet, überzeugt mit einem milden, salzigen Aroma, ist dabei sehr schmackhaft und besitzt zudem sehr wenige Gräten.
  5. Seelachs: Sehr kräftiger und würziger Geschmack.
  6. Rotbarsch: Festes Fleisch, ausgesprochen wohlschmeckend und enthält kaum Fett.
  7. Seehecht: Begeistert mit wohlschmeckendem Fleisch, welches sehr fein und weiß ist und auch sehr wenig Fett enthält. 
  8. Forelle: Helles, zartes Fleisch und feiner Geschmack. Die Gräten sind leicht zu entfernen. Damit sich das Aroma voll entfalten kann, solltest du die Forelle mind. eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.
  9. Dorsch: Zartes, aber festes Fleisch, leicht salziger Geschmack und enthält sehr wenig Fett. Dorsch gilt als Delikatesse.
  10. Makrele: Überzeugt mit saftigem, feinem Fleisch und einem guten Geschmack. Durch das fette Fleisch eignen sich Makrelen besonders gut zum Räuchern.

Kochrezept – Fischfilet panieren und in der Pfanne braten

Video

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Top Suchbegriffe

Login