Mangold-Rezepte: Blatt für Blatt ein Genuss!

Lange stand der Mangold im Schatten des Spinats, aber das wird sich mit unseren Rezepten ändern – garantiert! Ob als Salat, gebraten oder als Beilage, Mangold macht immer eine gute Figur.

Mangold ist unglaublich vielfältig. Er kann roh als Salat, gebraten oder auch blanchiert gegessen werden. Um auch im Winter in den Genuss des Sommergemüses zu kommen, ist es wichtig, ihn richtig einzufrieren. Wir zeigen dir, wie du Mangold richtig einfrierst:

  • Lass das Blattgemüse nicht lange liegen, sondern friere es direkt nach dem Einkauf ein.
  • Wasche und putze die einzelnen Blätter gründlich und zerkleinere sie eventuell.
  • Blanchiere das Gemüse circa eine Minute in siedendem Wasser. Nimm es mit einer Schaumkelle heraus und lege den Mangold sofort in Eiswasser –  das bewahrt Farbe und Aroma!
  • Hebe die Blätter heraus, lasse sie gut abtropfen und tupfe sie mit Küchenpapier trocken. Nun den Mangold portionsweise in Gefrierbeutel geben, Luft herausdrücken, Beutel verschließen und ins Tiefkühlfach legen.

Noch mehr Rezepte und Wissenswertes findest du in unserer Warenkunde und in unserem großen Special rund um das Blattgemüse.