Clafoutis-Rezepte

Dessert-Fans aufgepasst: Lust auf einen einfachen süßen Auflauf mit frischen Kirschen? Clafoutis ist die Antwort! Das französische Dessert ist im Handumdrehen im Ofen und schmeckt herrlich nach Sommer. Hier kommen unsere besten Rezepte.

Wenn du mal in einem französischen Café Clafoutis aux Cerises auf der Speisekarte findest, solltest du dir unbedingt ein bisschen Extra-Zeit gönnen – denn dieser französische Kuchen ist schlichtweg bezaubernd! 

Genau genommen handelt es sich bei Clafoutis um einen Mix aus lockerem Eierkuchen- oder Crepe-Teig, Kuchen und Auflauf. Das traditionelle Rezept wird mit Kirschen zubereitet. Clafoutis schmeckt aber mindestens genauso lecker mit anderem Obst, wie beispielsweise Nektarinen, Mirabellen, Pfirsichen, Himbeeren, Heidelbeeren, Birnen oder Äpfeln.

Für den französischen Kirschauflauf benötigst du gar nicht viele Zutaten: Zunächst wird ein flüssiger Teig aus Milch, Mehl, Eiern, Zucker und Butter zubereitet. Wer will, kann noch einen Schuss Kirschwasser unterrühren. Den fertigen Teig gießt du anschließend in eine gefettete Form, belegst ihn beispielsweise mit Kirschen und lässt ihn im Ofen goldbraun backen. Sobald dein Auflauf fertig ist, kannst du ihn abkühlen lasse, mit Puderzucker dekorieren und servieren. Einfacher geht's nicht!

Na, ist der Backofen schon heiß? Dann nichts wie selber backen! In unserer Rezept-Sammlung findest du vom klassischen französischen Kirschkuchen über Clafoutis mit Aprikosen bis hin zu herzhaften Clafoutis alles, was das Herz begehrt.