Rezept Cranberrymakronen

Die Cranberrys werden vor der Verwendung schön fein gehackt, damit sie ihr Aroma in der Makronenmasse schön verteilen können.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 30 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lieblings-Weihnachtsplätzchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 50 kcal

Zutaten

1 Prise
100 g
Puderzucker
30
Oblaten (50 mm Ø)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 150° (Umluft 140°) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Die Cranberrys fein hacken, mit Mandeln, Haselnüssen und Vanillemark vermischen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen, nach und nach den Puderzucker dazugeben und alles zu einem dickschaumigen Baiser aufschlagen. Die Cranberrymischung unterheben.

  2. 2.

    Die Makronenmasse auf den Oblaten verteilen, Makronen aufs Blech setzen und im Ofen (Mitte) 15-17 Min. backen, bis sie außen knusprig sind und innen noch einen weichen, feuchten Kern haben. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login