Campingurlaub: Rezepte für den Campingkocher

Du bist auf der Suche nach Rezepten für deinen Campingurlaub? Gefunden! Wir haben für dich die besten Rezepte fürs Kochen mit dem Campingkocher beim Outdoor-Urlaub zusammengestellt.

Ein Campingurlaub bedeutet Freiheit und Abenteuer unter freiem Himmel. Und etwas eingeschränkte Möglichkeiten, was das Kochen von Gerichten angeht. Aber keine Sorge: Mit unseren Tipps und Rezeptideen für die Campingküche kommt auch während des Urlaubs keine Langeweile auf dem Teller auf. 

Vorbereitung ist alles

Du bist ein Fan von Packlisten? Prima, denn diese sind für den Campingurlaub unerlässlich. Auch für die Ausstattung deiner Urlaubs-Küche. Bei einem Großteil der Rezepte in unserer Rezeptsammlung oben findest du nicht nur klassische Zutatenlisten, sondern auch praktische Angaben, welche Küchenutensilien du für die Zubereitung benötigst. Zu deiner Grundausstattung sollten auf jeden Fall gehören:

  • Campingkocher und Gas- oder Holzkohlgrill
  • kleiner und großer Topf mit Deckel
  • große Pfanne mit Deckel
  • Alu-Grillschalen
  • großes Schneidebrett
  • Auswahl an scharfen Messern, z. B. Brotmesser, Schneidemesser und Sparschäler
  • Kochlöffel, Pfannenwender, Schöpfkelle und Grillzange
  • großes Sieb
  • kleine und große Schüssel (z. B. für Salat)
  • Messbecher
  • Küchenschere und Dosenöffner
  • große Teller (mit leichter Vertiefung)
  • Tassen und Becher
  • Gabeln, Messer, Esslöffel und Teelöffel

Denke auch an Feuerzeug, Mülltüten, Topflappen, Spülutensilien, Dosen oder Tüten zum Aufbewahren von Resten und ggf. eine große Plastikschüssel zum Spülen von Geschirr.

Je nachdem, wo dein Campingurlaub stattfindet, solltest du auch eine Grundausstattung an Zutaten im Gepäck haben. Wenn du sowieso einen Großeinkauf vor Ort geplant hast, reichen vermutlich Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl, Balsamico, Kaffeepulver und evtl. Nudeln. Du bist mitten in der Natur, fernab von Einkaufsmöglichkeiten? Dann packe lieber noch Reis, Linsen, Couscous, Gemüsebrühe, weitere Gewürze und ein paar Konserven zur Sicherheit ein.

Rezepte für die Campingküche

Wichtige Voraussetzung für passende Rezepte: Du solltest nicht mehr als zwei Töpfe, eine Pfanne oder den Grill für die Zubereitung benötigen. Je weniger Geschirr, umso besser. Aber keine Sorge, du kannst trotzdem abwechslungsreich und vor allem lecker kochen.

Ein Klassiker der Campingkocher-Küche sind ganz klar Nudeln mit Tomatensauce. Aber hier geht noch mehr: Wie wäre es mit cremiger Pasta mit Champignons oder Tortellini mit Lachs und Spinat? Fans der italienischen Küche freuen sich bestimmt auch über unsere Auswahl an Risotto-Rezepten. Das klassische Reisgericht lässt sich schließlich auch ganz praktisch in (fast) nur einem Topf zubereiten. 

Und sogar Pizza kannst du ohne Backofen zubereiten. Wie das? In der Pfanne! Dafür musst du nicht einmal unbedingt einen Teig zubereiten: Du kannst auch ganz einfach auf Tortillas oder Fladenbrot als Pizzaboden ausweichen.

Klick dich am besten gleich durch unsere Sammlung und entdecke unsere besten Rezepte für das Essen im Campingurlaub.

Login