Topinambur – großer Auftritt einer kleinen Knolle

Lust auf Abwechslung in der Herbstküche? Dann sollte beim nächsten Einkauf unbedingt die Topinambur mit im Einkaufskorb landen.

Topinambur – großer Auftritt einer kleinen Knolle
13
Kommentare
küchengötter Redaktion

Wusstet Ihr eigentlich schon, dass die Topinambur bis zur Mitte des 18. Jahrhundert in Deutschland regelmäßig auf den Tisch kam? Anfang des 17. Jahrhunderts brachten Seefahrer die bis dahin bei uns unbekannte Knolle aus Südamerika nach Südfrankreich mit. Doch nicht nur in Frankreich war die Topinambur beliebt, auch bei uns gab es sie immer wieder gerne auf dem Teller. Heute ist davon nicht wirklich mehr viel zu spüren, da die süße Knolle von der ergiebigeren Kartoffel verdrängt wurde. Doch das ist jammerschade. Die leicht süße Knolle ist so vielseitig einsetzbar – sie sollte einfach jeder einmal probiert haben. Ob roh, blanchiert, gedünstet, gebraten, püriert oder paniert – die Topinambur ist in der Küche ein kleiner Verwandlungskünstler.



Und, neugierig geworden? Dann stöbert doch einfach mal durch unsere Topinambur-Rezeptgalerie. Hier ist garantiert das ein oder andere verlockende Topinambur-Rezept für jeden dabei.


Noch mehr über die südamerikanische Knolle gibt’s in unserer Topinambur-Warenkunde.

Anzeige
Anzeige
KleineKöchin
Eine unbezahlbare Idee!

Ich finde es toll, dass ihr derzeit WErt legt auf Rezepte und Info bezüglich so genannter "alter" Gemüsesorten!

 

Erstens, weil ich es wichtig finde, dass immer eine Artenvielfalt bestehen bleibt, und auch weil es einfach tolle Genüsse sind.

 

Letztes Jahr tat ich mir schwer, einige der Gemüsesorten lecker zu verarbeiten, aber heuer soll sich das ändern.

Ich habe schon vorgesorgt und mir ein Kochbüch diesbezüglich angelegt, und mir auch angesehen, welche anderen Küchengötter Rezept-Schätze in ihren kochbüchern hüten!

Auf dass es ein langer langer Winter werde :-) !!!!

KleineKöchin
Ojeoje

Liebe Redaktion, kann es sein dass euch da Fehler unterlaufen sind bei den Rezepten in der Galerie?

Dreimal die gleich Suppe wenn ich nicht irre- schade, aber vielleicht finden sich ja noch andere Rezepte anstelle der mehrfach geführten???

auchwas
Oh jaa, den Topinambur mag ich
Topinambur – großer Auftritt einer kleinen Knolle  

und ich hatte schon das 1. Mal welchen,   in  Reispfannkuchen gehüllt, mit Kürbis zusammen als Gemüse, raffiniert gewürzt, war einfach nur gut.

küchengötter
Topinambur-Suppe

Liebe KleineKöchin,

 

schön, dass wir Dir mit den "alten" Gemüsesorten einen Freude machen können. In unserer Rezeptgalerie sind allerdings tatsächlich drei verschiedene Rezepte für Topinambursuppe. Genau wie beispielsweise Kürbissuppe lässt sie sich auf verschiedenste Art und Weise zubereiten. So kann jeder sein liebstes Rezept für Topinambursuppe finden.

 

Viele Grüße und ein tolles Wochenende

Dein Küchengötter-Team

Aphrodite
Mehr geht nicht!

Ich habe alle Rezepte hier auf Küchengötter durch. Mehr als 14 GU-Rezepte konnte ich nicht zählen. Nicht mal ein Püree dabei. Ich glaube, bei über 20.000 Rezepten (das sind 0,07% und mit dem bloßen Auge kaum sichtbar - aber wozu gibt es denn die Suchfunktion!) 3 x Linsensuppe mit Topinambur muss dann allerdings auch nicht sein, abzüglich der Rohkost-Rezepte (die ernten bei mir kein "Hurra", ist aber mein persönliches Geschmacksempfinden) - was bleibt dann noch? Eine kleine, feine Rezeptauswahl. 

Dann habe ich mir überlegt, was es vielleicht noch für kreative Rezeptideen gibt und mich in der Blogger-Szene umgeschaut. 14 Rezepte für eine Knolle. Das kann doch nicht sein. Suppe, Chips, Ofengemüse und kein Püree?

Hier deshalb ein paar Anregungen, die vielleicht die Ideen befeuern.

2007 fand ein Garten-Event statt und das sind meine Lieblinge.

 

1. Geschwellti Topinambur mit Käsecreme

2. Kartoffelrisotto mit Topinambur

3. Topinambur-Gratin

4. Topinambur mit Blutwurst

Manchmal sind es die verrücktesten Ideen. Das Kartoffelrisotto muss ich ausprobieren. Nehme dann allerdings statt Fleisch das Ofengemüse dazu. Zusammen mit der Birne müsse das ein toller Herbstreigen werden.

auchwas
Topinambur Püree

Aber ja und schon lange das Topinambur-Püree, von mir,  zwar nicht von GU. Vielleicht ist es ein Versuch wert.

auchwas
Gerne auch in England verwendet

engl. Name  "Jerusalem Artichoke" bei uns auch Erdartischocke genannt und ich denke hier erst langsam wieder im Einzug. Da wird auch irgendwo ein Schnaps gebrannt, vielleicht gibt es auch Rezepte ? Ja und hier wird auf gesundheitliche Vorzüge hingewiesen. Ja und ich habe dem Topi eine Ecke im Garten gelassen und werde jetzt, wenn nicht gerade der Boden gefroren ist im Winter mich bedienen.

Rinquinquin
zur Topinambur-Fan-Gemeinde

zähle ich mich nicht unbedingt. Mir ist der Geschmack einfach zu süsslich, 2 x im Jahr ein Püree, das genügt mir vollkommen. Die Süsse kommt auch beim Schnaps deutlich heraus. Topi-Schnaps wird in Baden produziert und soll vor allem für einen "guten" Magen sorgen, auch für Diabetiker soll er sehr geeignet sein. Früher war er ein reiner Fuhrmannschnaps und unter dem Namen "Rossler" bekannt.

KleineKöchin
Täuschen mich meine Sinne??

Bei den Rezepten ist doch 3x die gleiche Suppe dabei von einem User, oder etwa nicht???

Ist ja auch egal ;-)

Aphrodite
Ja, da schau' her!

Das ist ja der Franz. Lustig! Ihn habe ich heute schon im Internet getroffen. Schade eigentlich, dass er hier nicht mehr mitkocht, wo er sich doch so gut auskennt. Und ich dachte schon, er hätte sich seine Idee für die Linsensuppe hier bei Küchengötter geholt. Völlig falsch. Es ist sein Rezept.

lundi
Topinambur

Wächst leider in unserem Garten. Ist schlimmes Unkraut. Blüht gerade. 3 m hoch! Wurde früher hier als Viehfutter angebaut und heißen hier deshalb auch Schweinekartoffeln. Gut für Diabetiker und angeblich gesund. Aber ich mag sie nicht wirklich, weder Suppe noch Püree, maximal als Rohkost aber auch darauf kann ich verzichten. Weiß jemand, wie ich sie loswerde?

Rinquinquin
die Warnung vor Topinambur

bekam ich auch, als ich anfangs unbedingt ein paar Pflanzen haben wollte. lundi, wenn Du sie ausrotten willst: ausgraben und JEDES Würzelchen herausholen.

Blähungen?

Ich mag Topinambur eigentlich sehr gerne, wenn da nicht diese Nebenwirkungen wären. Bei mir führen sie zu gar fürchterlichen Blähungen, geht es nur mir so? Und hat jemand Tipps wie man das mildern kann?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login