Homepage Rezepte Vanillekipferl

Zutaten

70 g Zucker
1 Prise Salz
Backpapier für die Bleche
50 + 50 g + g Puderzucker + Zucker zum Wälzen

Rezept Vanillekipferl

Die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit. Mit Kerzenlicht, Tannengeruch und vorallem leckeren Plätzchen. Die Vanillekipferl sind ein Klassiker und schmecken himmlisch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
60 kcal
mittel
Portionsgröße

Für ca. 60 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 60 Stück

Zubereitung

  1. Für den Teig die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts gut schaumig schlagen. Zucker, Salz und Vanillemark gründlich unterrühren. Mehl und Mandeln dazugeben und kurz unterkneten. Den Teig zu ca. 3 cm dicken Rollen formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen in knapp zentimeterbreite Scheiben schneiden. Die Teigstücke zwischen den Händen oder auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Kipferln rollen. Mit etwas Abstand auf die Bleche legen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Kipferl in ca. 10 Min. blassgelb backen. Die Bleche aus dem Ofen nehmen.
  3. Den Puderzucker gut mit dem Zucker mischen. Die noch heißen Kipferl ganz vorsichtig in der Zuckermischung wenden, dabei aufpassen, dass sie nicht brechen – sie sind sehr mürbe. Auf Kuchengittern auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login