Die 40 besten Nudelsuppen-Rezepte

Nudelsuppen sind leckere Seelenschmeichler im Winter und bei Erkältung. Aber eigentlich schmecken sie ja immer. Finde bei uns dein liebstes Rezept: vom Klassiker bis zu vegetarischen und exotischen Varianten haben wir für jeden Geschmack etwas.

Die klassische deutsche Nudelsuppe wie bei Oma

Ob als Seelentröster, wenn man krank war, oder einfach so: Omas Nudelsuppe hat immer lecker geschmeckt. Von Familie zu Familie sind die Rezepte zwar ein bisschen unterschiedlich – mal wird Hühnchen verwendet, mal Rindfleisch, mal ist Ei dabei. Aber das Grundrezept für klassische Nudelsuppe besteht eigentlich immer aus einer Brühe, in der das Fleisch gekocht wird, sowie Gemüse (sehr beliebt: Erbsen und Möhren), und natürlich vielen leckeren Nudeln. Bei der Sorte kannst du frei wählen: Die schnelle Nudelsuppe wird mit feinen Suppennudeln gekocht, für die Rindfleisch-Nudelsuppe kannst du Orecchiette nehmen und wieder andere Rezepte präferieren Bandnudeln oder Spirelli. Verwende einfach deine Lieblingsnudelform. 

Soll es lieber etwas aus der leichten Küche sein? Dann haben wir eine geniale Rezeptidee für dich: zuckerfreie Instant-Nudelsuppe. Damit kannst du der Tütensuppe Lebewohl sagen. Du benötigst nur einen TL Instant-Gemüsebrühe ohne Zucker, den du zuerst in ein Einmachglas gibst. Dann kommen geraspelte Möhre, Frühlingszwiebel und TK-Erbsen frisch dazu, außerdem etwas Olivenöl und zum Schluss feine Vollkorn-Reisnudeln. In der Mittagspause im Büro musst du nur noch Wasser kochen und die Mischung damit übergießen. 5 Minuten ziehen lassen, umrühren, fertig. Ein perfektes Mittagessen für die Arbeit. 

Asiatische Nudelsuppen: von japanisch bis türkisch

Der asiatische Raum liefert neben vielen köstlichen Gerichten auch unterschiedlichste Suppenvarianten. Hier isst man Nudelsuppe nämlich auch gerne zum Frühstück, allen voran die vietnamesische Pho Bo. Äquivalent zu den zahlreichen Nudelsorten, gibt es auch dort unterschiedlichste Suppenrezepte. Du findest die Nudeln im Asienladen. In der japanischen Küche gibt es u. a. Udon-, Soba- und Ramen-Nudeln. Beliebte weitere Zutaten für die Suppen sind Frühlingszwiebeln, Pilze (z. B. Shiitake) und Sojasauce. In unserer Rezeptsammlung findest du eine Udon-Nudelsuppe mit Hühnchenfleisch und -brühe sowie eine vegetarische Version mit Tofu

Auch Reisnudeln dürfen in der asiatischen Küche nicht fehlen: Sie finden Verwendung z. B. in der vietnamesischen Nudelsuppe mit Chili, Mungobohnensprossen, Spinat und vielen exotischen Gewürzen. Wer gerne mal Fisch in einer Suppe probieren möchte, dem können wir die Fisch-Nudelsuppe wärmstens empfehlen. Die wird mit chinesischen Eiernudeln und Kabeljaufilet zubereitet. Der Fisch sollte erst kurz vor dem Servieren zur Suppe gegeben werden, damit er nicht zu viel seines Aromas abgibt. 

Und hast du vielleicht im Türkeiurlaub mal eine türkische Nudelsuppe versucht? Hierfür werden Frühlingszwiebeln, Tomaten und Fenchel zunächst angedünstet und dann mit Brühe abgelöscht. Nun kommen sogenannte Tel Şehriye (türkische Fadennudeln) hinzu. Gewürzt wird mit Minze, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Diese Variante schmeckt wunderbar frisch und soll nebenbei ein Geheimtipp bei Erkältung sein.

Nudelsuppe als Dessert – geht das?

Es gibt im Übrigen nicht nur herzhafte Nudelsuppen. Nein, bei uns findest du sogar ein Rezept für eine süße Vanille-Nudelsuppe. Die darf man ausnahmsweise als Nachtisch verspeisen und glaub uns – sie ist so lecker, wie sie klingt. Frische Himbeeren und Karamellmandeln machen den Naschkatzentraum perfekt. Guten Appetit!

Login