Homepage Rezepte Basler Brunsli mit Zartbitterschokolade

Zutaten

1 TL Kakaopulver
2 EL Mehl
1 Prise Salz
100 g Zucker
2 EL Kirschwasser oder -nektar
Ausstecher (z. B. Herzen)
Zucker zum Wälzen

Rezept Basler Brunsli mit Zartbitterschokolade

Diese Spezialität aus der Schweiz wird im sehr heißen Ofen ganz kurz gebacken.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
60 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 40 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 40 Stück

Zubereitung

  1. Schokolade fein hacken, in eine kleine Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Mandeln, Kakaopulver und Mehl mischen.
  2. Eiweiße und Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Dann nach und nach unter weiterem Schlagen den Zucker dazurieseln lassen. Etwa drei Viertel der Mandelmischung, Schokolade, Kirschwasser oder -nektar und Zitronenschale dazugeben und unterrühren. Übrige Mandelmischung rasch mit den Händen unterarbeiten. Den Teig in Folie wickeln, ca. 2 Std. in den Kühlschrank legen.
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher Herzen ausstechen, die Ränder in Zucker wälzen und die Plätzchen auf die Bleche legen. Bei Raumtemperatur ca. 12 Std. (am besten über Nacht) trocknen lassen.
  4. Dann den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Plätzchen im Ofen (Mitte) ca. 3 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login