Rezept Spitzbuben

Line

Aprikosenkonfitüre gibt diesen Spitzbuben den Aromakick. Wer es lieber beeriger mag, nimmt Johannis- oder Himbeergelee.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 35 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Lieblings-Weihnachtsplätzchen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 80 kcal

Zutaten

250 g
1 Prise
150 g
100 g
feinster Zucker
1 Pck.
Bourbon Vanillezucker
150 g
Aprikosenkonfitüre
Puderzucker zum Bestäuben
Ausstecher (z. B. Sterne)

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken, Eigelb und Salz hineingeben. Am Rand die Butter in Flöckchen, Zucker und den Vanillezucker verteilen. Alles gut durchhacken und rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln, ca. 2 Std. in den Kühlschrank legen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Nach und nach mit einem Ausstecher Sterne ausstechen und aufs Blech legen. Aus der Hälfte der Sterne kleine Sterne ausstechen, sodass sie ein »Loch« in der Mitte haben. Die Plätzchen im Ofen (Mitte) in 10-12 Min. goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  3. 3.

    Die Aprikosenkonfitüre in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Die Konfitüre mit einem Teelöffel auf den ganzen Sternen verteilen, dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen. Die Plätzchen mit dem Loch mit etwas Puderzucker bestäuben und auf die mit Konfitüre bestrichenen Sterne setzen, diese dabei leicht andrücken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login