Rezept Aachener Printen

Sieben verschiedene Gewürze enthalten diese klassischen Printen. Gesüßt wird mit Zuckerrübensirup, Honig und braunem Zucker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 20 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lieblings-Weihnachtsplätzchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 120 kcal

Zutaten

50 g
Orangeat
je 1 TL Zimtpulver, gemahlener Koriander und Anis
50 g
brauner Zucker
100 g
1 TL
Pottasche
100 g
brauner Krümelkandis
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Das Orangeat fein hacken und mit den Gewürzen vermischen. Sirup, Zucker und Honig in einem Topf (am besten antihaftbeschichtet) unter Rühren erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Die Pottasche in 2 EL lauwarmem Wasser auflösen.

  2. 2.

    Sirupmasse in eine Schüssel umfüllen. Kandis, Gewürzmischung, Pottasche und Mehl mit den Knethaken des Handrührgeräts unterarbeiten. Teig abdecken, bei Raumtemperatur 12 Std. ruhen lassen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck (ca. 20 x 28 cm) ausrollen. Den Teig in kleinere Rechtecke (ca. 4 x 7 cm) schneiden, aufs Blech legen und im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login