Homepage Rezepte Franzis Glücksknöpfe mit Chiasamen

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

20 g Chia-Samen
185 g Puderzucker
1 TL Zimtpulver

AUSSERDEM:

60 g Zucker zum Wälzen
1 Cookiestempel (ca. 5 cm Ø)
1 Zahnstocher

Rezept Franzis Glücksknöpfe mit Chiasamen

Alle lieben Cookies - weil sie so schön knuspern. Und diese hier? Knuspern sogar noch mehr! Da lohnt sich glatt die zweifache Menge.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für ca. 60 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 60 Stück

FÜR DEN TEIG:

AUSSERDEM:

  • 60 g Zucker zum Wälzen
  • 1 Cookiestempel (ca. 5 cm Ø)
  • 1 Zahnstocher

Zubereitung

  1. Am Vortag für den Teig Chiasamen im Blitzhacker fein schroten. Die Kuvertüre fein reiben. Eiweiße mit Puderzucker und 1 Prise Salz ca. 5 Min. aufschlagen, dabei am besten mit der Küchenmaschine arbeiten.
  2. Dann Mandeln, Haselnüsse, Zimt und Chiasamen zum Eischnee geben und das Kakaopulver darübersieben. Alles gut mit dem Eischnee verrühren. Zuletzt die geriebene Kuvertüre, die Zitronenschale und den Ingwer dazugeben. Die Masse zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Am nächsten Tag den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus der Masse mit einem Löffel Kugeln abstechen, eventuell von Hand etwas nachformen und in Zucker wälzen. Dann mit einem Cookie-Stempel ca. 5 mm flach drücken. (Alternativ mit der Hand flach drücken und mit einer Flaschenöffnung eindrücken.) Mit dem Zahnstocher 2 oder 4 Löcher einstanzen, damit die Cookies wie Knöpfe aussehen.
  4. Die Cookies im Ofen auf Sicht ca. 10 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Geschenkanhänger gefällig? Die Cookies sind perfekt dafür! Solange sie warm sind, mit einem Holzstäbchen zwei Löcher in das Knopfmuster stechen, die Cookies abkühlen lassen und dann ein Bändchen durch die Löcher hindurch ziehen. Echt easy – und so niedlich!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login