Rezept Gänseblümchen-Kekse

Frühlingshafte Kekse! Nicht nur zur Weihnachtszeit kann man ausstechen und verzieren. Backen Sie mit Ihren Kleinsten doch einmal zu Ostern lustige Kekse!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 30 bunte Kekse
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kinderfeste
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

500 g
250 g
2
100 g
200 g
Puderzucker
5 EL
1
Tube gelbe Lebensmittelfarbe
Ausstecher in Blumenform (ca. 5 cm Ø)
künstliches Gras

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und mit einem spitzen Messer das Mark herauskratzen. Zum Mehl geben. Die Butter in kleinen Flöckchen, Eigelbe, Zucker und 1 Prise Salz dazugeben. Alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Keksteig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Mit dem Blümchenausstecher ca. 30 Kekse ausstechen und auf das Blech legen. Die Blümchenkekse im Ofen (Mitte) 10‒12 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

  3. 3.

    Währenddessen den Puderzucker mit der Sahne glatt rühren. 2 EL Zuckerguss mit der gelben Lebensmittelfarbe kräftig einfärben.

  4. 4.

    Die Blümchen mit weißem Zuckerguss bestreichen und trocknen lassen. In die Mitte einen Klecks gelben Zuckerguss geben. Die Blümchenkekse auf künstlichem Gras anrichten oder auf dem Esstisch verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login