Homepage Rezepte Mürbe Kekse mit Stevia

Rezept Mürbe Kekse mit Stevia

So sollen Kekse sein: Der Mürbeteig wird beim Backen richtig schön blättrig und zergeht beim Essen beinahe auf der Zunge.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
75 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 45 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 45 Stück

Zubereitung

  1. Die weiche Butter in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. In einer Tasse die Eigelbe mit dem Steviosid-Extrakt und 1 Prise Salz verquirlen und anschließend gründlich unter die Butter rühren. Das Mehl zur Butter-Ei-Masse geben und alles gut mit den Knethaken des Handrührgeräts durchkneten. Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Std. kühl stellen.
  2. Den Ofen auf 170° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig mit dem Nudelholz auf der bemehlten Arbeitsfläche 1 – 1 ½ cm dick ausrollen. Mit ­einem Ausstecher (z. B. einem Kränzchen) Plätzchen aus dem Teig stechen und diese auf das Blech setzen.
  3. Das Eiweiß in einer Tasse verquirlen. Die Plätzchen mit der Oberseite zuerst in das Eiweiß und dann in die Haselnüsse tauchen, anschließend zum Backen wieder auf das Blech setzen. Die Kekse im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Inzwischen das Stevia-Granulat auf einen kleinen Teller geben. Die noch heißen Kekse mit der Nuss-Seite hineintauchen, dann abkühlen lassen.

Kalorien sparen und mit Stevia backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Italienische Kekse: 12 Biscotti- und Cantuccini-Rezepte

Italienische Kekse: 12 Biscotti- und Cantuccini-Rezepte

Cookies - kleine Kekse, großer Genuss

Cookies - kleine Kekse, großer Genuss

Schnelle Plätzchen und Kekse – in unter 30 Minuten

Schnelle Plätzchen und Kekse – in unter 30 Minuten

Login