Homepage Rezepte Sandgebäck

Zutaten

200 g Mehl
½ TL Backpulver
150 g kalte Butter
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Rezept Sandgebäck

Mürbe Plätzchen für ganz Eilige: Der Mürbeteig wird kurz genketet, ausgerollt, gebacken und in Quadrate geschnitten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
40 kcal
leicht

Für ca. 60 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 60 Stück
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 150 g kalte Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf die Arbeitsfläche häufen. Die Butter in Flöckchen, Puderzucker und Salz darüber verteilen. Alles gut durchhacken und rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
  2. Den Teig auf dem Blech zu einem ca. 8 mm dicken Rechteck (ca. 18 x 26 cm) mit möglichst geraden Kanten ausrollen. Die Teigplatte im Ofen (Mitte) in 12-15 Min. goldgelb backen.
  3. Dann das gebackene Rechteck sofort noch heiß in ca. 3 cm große Quadrate schneiden. Auf dem Blech auskühlen lassen. Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login