Homepage Rezepte Schwarz-Weiß-Gebäck

Zutaten

1 TL 1 gestrichener TL Kakaopulver
1 Ei (M)
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 EL weißer Rum
150 g kalte Butter
100 g Zucker

Rezept Schwarz-Weiß-Gebäck

Rezeptinfos

mehr als 90 min
60 kcal
mittel

Für ca. 45 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 45 Stück

Zubereitung

  1. Schokolade fein raspeln und mit Kakaopulver mischen. Das Ei trennen. Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde drücken, Eigelb, Salz und Rum hineingeben. Am Rand die Butter in Flöckchen und den Zucker verteilen. Alles gut durchhacken, rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Teig halbieren, eine Hälfte mit Schokolade verkneten.
  2. Den hellen und dunklen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu einem ca. 5 mm dicken Rechteck (15 x 25 cm) mit möglichst geraden Kanten ausrollen. Ein Teigrechteck dünn mit Eiweiß einpinseln, das zweite Rechteck darauflegen. Die Teigplatte längs in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Jeden Streifen mit Eiweiß einpinseln und die Streifen so aufeinandersetzen, dass ein hoher, schmaler Turm entsteht, bei dem sich helle und dunkle Teiglinien abwechseln. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Std. in den Kühlschrank legen.
  3. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teigturm mit einem Messer quer in ca. 5 mm dicke Rechtecke schneiden, nach und nach aufs Blech legen und im Ofen (Mitte) in 8-10 Min. goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Lecker...

...aber meine sehen leider nicht so gleichförming aus. Das Schwerste ist, ein Rechteck auszurollen.

Anzeige
Anzeige
Login