Rezept Linzer Herzen

Winterlich und schön würzig. Genau das richtige Gebäck für die Weihnachtszeit. Und Kinder lieben die kleinen Herzen wegen ihrer süßen Füllung besonders gern.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 35 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Backen für Kinder
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 95 kcal

Zutaten

75 g
Puderzucker
1
150 g
½ TL
½ TL
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Butter und den Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren. Das Ei und 1 Prise Salz unterrühren. Gemahlene Mandeln, Mehl, Vanillemark, Zimt- und Nelkenpulver dazugeben und kurz unter die Buttermasse rühren.

  2. 2.

    Die Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, etwas flach drücken und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 2 Std. kalt stellen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 150° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dünn ausrollen und ca. 70 Herzen ausstechen. Aus der Hälfte der Herzen mit einem kleinen runden Ausstecher Löcher ausstechen. Die Herzen auf das Blech legen und im Ofen (Mitte) in ca. 10 Min. goldgelb backen. Vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. 4.

    Das Gelee leicht erwärmen und glatt rühren. Auf die Herzen ohne Loch jeweils einen kleinen Klecks Gelee geben. Die Herzen mit Loch mit Puderzucker bestreuen. Auf jedes mit Gelee bestrichene Herz ein Herz mit Loch setzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login