Homepage Rezepte Husarenkrapferl

Zutaten

200 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Himbeerkonfitüre

Rezept Husarenkrapferl

Die haben wir schon als Kinder geliebt: Die mürben Kugelkekse bekommen ihren herrlichen Geschmack von dem mitgebackenen Himbeergelee.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
70 kcal
leicht

Für ca. 45 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 45 Stück

Zubereitung

  1. Mehl und Mandeln vermischen. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit einem kleinen Messer herauskratzen. Das Vanillemark mit Butter, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen, dann Eigelbe unterschlagen. Die Mehlmischung auf einmal dazugeben und rasch unterarbeiten, bis Teigstreusel entstehen. Mit den Händen rasch verkneten, den Teig in Frischhaltefolie wickeln, ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  2. Den Backofen auf 160° (Umluft 140°) vorheizen, das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Konfitüre in einem kleinen Topf erhitzen und durch ein Sieb streichen, um die Kernchen zu entfernen.
  3. Den Teig vierteln, jeweils zu Rollen (ca. 2 cm Ø) formen und in ca. 2,5 cm breite Stücke schneiden. Daraus Kugeln formen, aufs Blech setzen, in der Mitte mit einem Kochlöffelstiel vorsichtig ein Loch eindrücken und die Konfitüre einfüllen. Die Krapferl im Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Kulleraugen...

Schmecken auch mit jeder beliebigen anderen Marmelade und nicht nur zur Weihnachtszeit! In Kindergartenkreisen werde sie wohl "Kulleraugen" genannt! Find ich ganz witzig :-).

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login