Rezept Klassische Heidesand-Plätzchen

Ganz klassisch wird hier die Butter zunächst gebräunt und dann verarbeitet. Schneller geht’s aber, wenn man die Butter einfach nur schön weich vernketet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 40 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lieblings-Weihnachtsplätzchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 60 kcal

Zutaten

150 g
80 g
feinster Zucker
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun werden lassen. In eine Rührschüssel umfüllen, völlig auskühlen lassen. Den Backofen auf 150° (Umluft 140°) vorheizen, das Backblech mit Backpapier auslegen. Das Mehl mit den Mandeln vermischen.

  2. 2.

    50 g Zucker und das Salz zur Butter geben und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen. Mehl-Mandel-Mischung auf einmal dazugeben und rasch unterarbeiten, bis kleine Teigstreusel entstehen.

  3. 3.

    Nach und nach die Teigstreusel mit den Händen zügig zu kleinen Kugeln (ca. 2 cm Ø) formen, diese auf das Blech setzen und etwas flach drücken. Im Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. hell backen. Dann die Plätzchen sofort noch heiß vorsichtig in den restlichen Zucker drücken und darin wenden. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login