Homepage Rezepte Lebkuchen mit Schoko und Orange

Zutaten

100 g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakaoanteil)
50 g Zitronat
170 g Mehl
4 Eier
250 g Zucker
10 ml Zitronensaft
140 g Mandelstifte
2 Msp. Zimtpulver
140 g Zucker
40-50 Backoblaten (4 cm Ø) oder ca. 24 Backoblaten (7 cm Ø)

Rezept Lebkuchen mit Schoko und Orange

Sie sehen zwar unscheinbar aus, schmecken aber herrlich fruchtig und schokoladig. Diese Plätzchen dürfen einfach nicht auf dem Weihnachtsteller fehlen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

Für 40-50 Stück (klein) oder ca. 24 Stück (groß)

Zutaten

Portionsgröße: Für 40-50 Stück (klein) oder ca. 24 Stück (groß)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° (Umluft) vorheizen. Backpapier für mehrere Backbleche bereitlegen. Für den Teig die Kuvertüre hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.
  2. Die Orangen heiß waschen, abtrocknen und dünn (ohne das Weiße!) schälen. 30 g Schale in feine Streifen schneiden. Das Zitronat fein hacken. Die Gewürznelken im Mörser fein zerreiben und durchsieben. Das Mehl sieben.
  3. Die Eier trennen und die Eiweiße mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen. Den Zucker mit Eigelben und Zitronensaft schaumig rühren und nacheinander Mandeln, Haselnüsse, Mehl, Orangenschale und Zitronat untermischen. Nelken und Zimt dazugeben, dann die flüssige Kuvertüre einrühren. Zuletzt den Eischnee mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
  4. Die Masse mit einem Teelöffel etwa fingerdick auf die Oblaten streichen und die Lebkuchen auf die Bleche setzen. Im Ofen 10-12 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und vollständig abkühlen lassen.
  5. Inzwischen für die Deko in einem Topf den Zucker mit 80 ml Wasser ca. 5 Min. köcheln lassen. Die abgekühlten Lebkuchen zügig mit dem Zuckerguss bestreichen und auf Backpapier trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login