Homepage Rezepte Lebkuchen nach Mama Lisa

Zutaten

4 Eier
150 g Biskuitreste (ersatzweise Tortenboden vom Konditor)
je 25 g Zitronat und Orangeat
200 g Honig
5 gestr. TL Lebkuchengewürz (10 g)
2 1/2 gestr. TL Hirschhornsalz (5 g)
250 g Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre
25 ml Haselnussöl
ca. 15 Backoblaten (7 cm Ø)

Rezept Lebkuchen nach Mama Lisa

Diese Variante des Klassikers schmeckt mindestens genauso gut wie das Original selbst. Der Trick ist hier: Für den Teig nur Biskuitreste zu verwenden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Für ca. 15 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 15 Stück
  • 4 Eier
  • 150 g Biskuitreste (ersatzweise Tortenboden vom Konditor)
  • je 25 g Zitronat und Orangeat
  • 200 g Honig
  • Salz
  • 300 g gemahlene ungeschälte Mandeln
  • 75 g gemahlene Haselnusskerne
  • 5 gestr. TL Lebkuchengewürz (10 g)
  • 2 1/2 gestr. TL Hirschhornsalz (5 g)
  • 250 g Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre
  • 25 ml Haselnussöl
  • ca. 15 Backoblaten (7 cm Ø)

Zubereitung

  1. Am Vortag Backpapier für mehrere Backbleche bereitlegen. Für die Masse die Eier trennen. Den Kuchenbiskuit grob zerbröseln. Zitronat und Orangeat fein würfeln. Den Honig, falls er sehr fest ist, in einem Topf leicht erwärmen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelbe und flüssigen Honig schaumig rühren und Biskuitbrösel, Zitronat, Orangeat, Mandeln, Nüsse und Gewürze dazugeben. Zuletzt den Eischnee mit einem Teigschaber unterheben.
  2. Die Masse mit einem Messer kuppelartig auf die Oblaten streichen, die Lebkuchen auf Bleche setzen und ca. 12 Std. – am besten über Nacht – trocknen lassen. Am nächsten Tag den Backofen auf 170° (Umluft) vorheizen und die Lebkuchen darin 15-20 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen für die Deko die Kuvertüre hacken und in einer Edelstahlschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Das Öl gleichmäßig in die Kuvertüre rühren, dabei sollten keine Schlieren zu sehen sein. Die abgekühlten Lebkuchen in die flüssige Kuvertüre tunken und auf einem Kuchengitter vollständig trocknen lassen. Übrige Kuvertüre kühl aufbewahren und wieder verwenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login