Rezept Nougattatzen

Diese Kekse werden bestimmt nicht alt. Denn bei diesen süßen Tatzen besteht absolute Suchtgefahr.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 30 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expresskekse
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 115 kcal, 6 g F, 1 g EW, 15 g KH

Zutaten

120 g
Haselnuss-Nugat
170 g
100 g
Spritzbeutel mit Lochtülle (Größe 11)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Butter mit dem Nugat in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen.

  2. 2.

    Inzwischen das Mehl mit der Stärke, Zucker und Vanillezucker oder Vanilleextrakt in einer Schüssel mischen. Die Eier und die Butter-Nugat-Mischung dazugeben. Alles mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

  3. 3.

    Den Teig in den Spritzbeutel füllen und zu ovalen Tupfen mit ca. 4 cm Ø auf die Backbleche aufspritzen. Die Nugattatzen im Ofen (Mitte) pro Blech 15-18 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Für noch mehr Nougatgenuss schmilzt du 120 g Nougat in einer Schüssel über dem Wasserbad und tauchst die Nougattatzen jeweils bis zur Hälfte darin ein. Danach zum Abtropfen und Festwerden auf ein Kuchengitter legen, am besten mit einem Blatt Backpapier darunter, damit die Arbeitsfläche nicht volltropft.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login