Rezepte für Ihr Karneval-Buffet

Was ist das wichtigste für wilde Karneval-Partys? Richtig: eine gute Grundlage schaffen! Greifen Sie zu an unserem bunten Karnevals-Buffet.

Rezepte für Ihr Karneval-Buffet
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Luftschlangen und Konfetti zieren die Straßen und es kann durchaus passieren, dass einem Pop Eye oder Captain Jack Sparrow über den Weg laufen. Na klar, der Höhepunkt der fünften Jahreszeit ist ja nicht mehr fern und für alle, die es am Rosenmontag nochmal so richtig krachen lassen wollen, haben wir passende Ideen für ein Karneval-Buffet zusammengestellt.

 

Auf unserem kalt-warmen Karnevalsbuffet ist für jeden was dabei - egal ob vegetarisch oder mit Fisch und Fleisch. Zum Dessert, und das steht außer Frage, gibt es selbstgebackene Krapfen. Denn sonst wäre es ja keine richtige Karnevals-Party. Klären wir schnell noch die Frage, wieviel Essen pro Person berechnet wird: Für ein kalt-warmes Buffet nehmen Sie pro Person 100 g Salate, 150-250 g Fleisch, 250 g Gemüsebeilagen, 50 g Reis oder 200 g frische Nudeln oder 200 g Kartoffeln als Beilage, 100 g cremiges und 100 g fruchtiges Dessert, 50 g Käse (nach Belieben) und dazu 75 g Brot. Und natürlich wenigstens einen Krapfen pro Gast. Haltbare Speisen können bereits bestens ein bis zwei Tage vor der Feier zubereiten und kaltgestellt werden.

 

Rezepte für Ihr Karneval-Buffet

 

Vorspeisen

Bagels

Schinken-Rucola-Aufstrich

Klassische Kräuterbutter

Gefüllte Kirschtomaten

 

Kalte und warme Hauptspeisen

Fleischbällchen

Mini-Schnitzel mit Bärlauchkruste

Zitronengras-Garnelen-Spieße

 

Gebackenes und Dessert

Apfelmuskrapfen

Kokos-Crème Brûlée

 

Käse und Brot

Gemischte Käseplatte

Vollkorn-Baguette

 

Ist etwas passendes dabei? Wenn Sie sich für Ihre Lieblings-Speisen entschieden haben, können Sie bereits Ihren Einkaufszettel schreiben, denn vieles lässt sich gut im Voraus besorgen. Denken Sie auch an ausreichend Geschirr, Besteck und Gläser für Ihr Buffet.

Einen genauen Plan mit Tipps und Tricks zum Einkaufen, Aufbau und viele weitere Rezeptideen erhalten Sie in unserem Special zum Thema Buffet.

 

Nun heißt es nur noch das passende Kostüm aussuchen, damit es auch richtig viel Platz für die Buffet-Naschereien gibt und nichts kneift und zwickt. Wer gar nicht genug vom närrischen Treiben bekommen kann, sollte noch schnell in unserem Karnevals-Special vorbeikommen. Also dann: Helau und Alaaf!

Anzeige
Anzeige
lundi
Interessant

Die Mengenangeben finde ich ja spannend, darüber hab ich mir noch nie Gedanken gemacht, selbst bei größeren Feiern mit 40 Personen kalkuliere ich eher intuitiv. Vielen Dank für diese Auflistung.

 

Aber manchmal wundere ich mich schon über Rezept-Empfehlungen. Wo bekomme ich denn zur Faschingszeit frischen Bärlauch her? Meiner guckt noch nicht einmal aus der Erde. Da bevorzuge ich die Köttbullar (oder wie auch immer man sie regional basierend nennen möchte), die sind auch kalt super.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login