Homepage Rezepte Butterplätzchen

Rezept Butterplätzchen

Einfache Butterplätzchen aus Mürbeteig sind zu jeder Jahreszeit ein Genuss. Mit etwas Zitronenschale für eine leicht frische Note kannst du sie entweder pur genießen oder bunt verzieren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
50 kcal
mittel
Portionsgröße

Für ca. 70 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 70 Stück

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde drücken. Am Rand die Butter in kleinen Flöckchen und den Zucker verteilen. Ei, Salz und Zitronenschale in die Mulde geben.
  2. Mit einer Palette oder einem großen Messer alles gut durchhacken, sodass Butter und Ei gleichmäßig verteilt werden. Dann mit den Händen zuerst zu Bröseln reiben, anschließend rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
  3. Den Butterplätzchen-Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  4. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Den Teig portionsweise auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Mit beliebigen Keks-Ausstecherformen ausstechen, nach und nach auf das Blech legen und im Ofen (Mitte) in 12-13 Min. goldgelb backen.
  6. Die Plätzchen anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und nach belieben mit Zuckerguss, Perlen, Streuseln und anderem Zuckerdekor verzieren. Für den Zuckerguss einfach 2 EL Zitronensaft und 6 EL Puderzucker miteinander verrühren.

Tipp: Du kannst deine Butterplätzchen nach Belieben mit Zuckerguss verzieren und sie so noch schöner machen. Zum Bespiel kannst du eine Schneemann Ausstechform verwenden. Und die dann wie folgt verzieren: 

1. 150 g Puderzucker und 1 Eiweiß mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einem weißen, dicklichen Guss schlagen. In einen kleinen Dekor-Spritzbeutel oder in eine selbst gemachte Spritztüte füllen und gut verschließen.

2. Von dem Spritzbeutel oder der Spritztüte an der Spitze eine winzige Ecke abschneiden und die Schneemänner mit dem weißen Guss ganz nach Belieben verzieren: etwa nur umranden oder einen Hut, Arme und ein Gesicht aufmalen.

Für bunte Butterplätzchen: 

Einfach ein bisschen Lebensmittelfarbe unter den Zuckerguss rühren und schon kannst du deine Plätzchen in bunten Farben verzieren. Grüne Tannenbäume und rote Zipfelmützen zu Weihnachten oder bunte Schmetterlinge im Sommer sind dann schell und einfach gemacht.

Keine Lust auf Zuckerguss?

Bestreiche deine Plätzchen dann or dem Backen einfach mit etwas Eigeld. So bekommen die Plätzchen eine schöne goldene Farbe.  

Schneemann-Butterplätzchen
Rezept bewerten:
(22)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Arrak-Ananas-Kristalle

Leckere Plätzchenrezepte

Pinguin auf Eisscholle

35 einfache Plätzchen für Kinder

Zuckerglasur aus Puderzucker

Zuckerglasur aus Puderzucker