Rezept Butterspekulatius - klassisch

Line

Wer ein Model hat, sollte sich daran versuchen. Sie gelingen immer, wenn man den Teig gut kühlt und die Formen vorher ausmehlt. Mit den Gewürzen kann man großzügig sein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ca. 20 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

160 g
1
Ei
600 g
Dinkelmehl oder 405
0,25 TL
300 g
brauner Zucker
2 EL
50 g
gemahlene Mandeln
1 TL
Kardamom gemahlen
1 TL
Macis (Muskatblüte)
1 TL
Nelken gemahlen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter mit Salz, Mandeln, Ei, Zucker und Milch zu einer Masse verarbeiten. Die Hälfte des Mehles unterkneten. Danach das restl. Mehl langsam unterkneten. Der Teig darf nicht klebrig sein.Falls der Teig zu weich sein sollte, im Kühlschrank ca. 30 min. kühlen.

  2. 2.

    Von dem Teig ein Stück heraustrennen, auf das mit Mehl eingestaubte Model legen und mit der Hand den Teig eindrücken. Sobald die Form gut gefüllt ist, mit einem Messer oder einer Palette glatt streichen.

  3. 3.

    Die Teigfiguren durch Wenden und gleichzeitiges Ausklopfen des Models aus der Form fallen lassen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200°C vorheizen, dann auf 175°C herunterstellen. Auf das gefettete und bestäubte Backblech die Teigfiguren mit etwas Abstand legen und auf der mittleren Schiebeleiste 9-12 Minuten je nach Dicke des Teiges backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | Florentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login