Homepage Rezepte Kokosmakronen Veganista-Art

Zutaten

30 g Tapiokastärke (Asienladen)
3/4 TL Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl (beide Bioladen)
40 ml kalte aufschlagbare Pflanzensahne
75 g Puderzucker
Backpapier für das Blech

Rezept Kokosmakronen Veganista-Art

Lauwarm und frisch vom Blech schmecken diese veganen (Weihnachts-)Klassiker am besten. Luftdicht verschlossen, halten sie 1-2 Wochen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
23 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 36 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 36 Stück
  • 30 g Tapiokastärke (Asienladen)
  • 3/4 TL Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl (beide Bioladen)
  • 40 ml kalte aufschlagbare Pflanzensahne
  • 75 g Puderzucker
  • 50 g Kokosflocken
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150° Umluft vorheizen (Umluft funktioniert in diesem Rezept am besten, alternativ 165° Ober-/Unterhitze verwenden).
  2. Die Tapiokastärke mit dem Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl in eine Schüssel geben. 100 ml Wasser zugießen und die Mischung mit den Quirlen des Handrührgeräts erst auf niedriger Stufe verrühren, dann ca. 5 Min. auf hoher Stufe aufschlagen. Dabei mit dem Handrührgerät kreisförmige Bewegungen in der Schüssel machen, um möglichst viel Luft einzuarbeiten.
  3. Wenn die Masse deutlich lockerer geworden ist und Fäden zieht, die kalte Sahne dazugeben und alles noch einmal 5 Min. aufschlagen. Die Masse sollte deutlich lockerer und voluminöser geworden sein.
  4. Den Puderzuckers über die Masse sieben und mit einem Löffel oder Teigspatel unterheben, dabei noch etwas Luft unterschlagen. Sobald der Puderzucker vollständig untergearbeitet ist, diesen Vorgang mit den Kokosflocken wiederholen.
  5. 3 Bögen Backpapier bereitlegen und auf jeden mit zwei angefeuchteten Teelöffeln ca. 12 Makronen setzen. Die Bögen auf Bleche ziehen und im heißen Ofen entweder bei Umluft gleichzeitig ca. 30 Min. trocknen lassen oder bei Ober-/Unterhitze nacheinander je ca. 40 Min.
  6. Die fertigen Makronen ca. 10 Min. auf dem Backpapier abkühlen lassen, dann vorsichtig ablösen und umgedreht komplett auskühlen lassen.

Kennst du eigentlich schon unsere veganen Backrezepte?

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login