Die 26 wirklich besten Rezepte für Möhrenkuchen

Gemüse im Kuchen? Oh ja! Nicht nur zu Ostern ist Möhrenkuchen ein Hit für Groß und Klein! Wir verraten dir, worauf es bei der Zubereitung ankommt und haben köstliche Rezepte für dich zusammengestellt.

Wer einmal in einen Möhrenkuchen gebissen hat, wird sich nie wieder fragen, was Möhren denn in einem Kuchen zu suchen haben: Sie machen ihn einfach unschlagbar saftig! Kein Wunder also, dass er sich so großer Beliebtheit erfreut und je nach Herkunftsland des Rezepts mit verschiedensten Namen auf unseren Kuchentellern landet. Ob Möhrenkuchen, Rüblikuchen, Karottenkuchen, Carrot Cake – überall stecken Möhren drin und eines haben alle gemeinsam: Selbst gemacht schmecken sie am besten! 

Wir haben uns für dich auf die Suche nach den besten Rezeptideen gemacht und eine kunterbunte Sammlung für dich zusammengestellt. Klick dich am besten gleich durch! Auf dich warten nicht nur der klassische Rüblikuchen, sondern auch zuckerfreie Varianten, beeindruckende Möhrentorten, extra fruchtiger Carrot Cake und auch ein paar Mini-Varianten in Form von Muffins oder Cupcakes! Viele von ihnen werden mit Marzipanmöhren verziert und passen dadurch besonders gut zum Osterfest. Aber eines ist ganz klar: Davon bekommen wir das ganze Jahr nicht genug!

 

Welches ist das beste Rezept für saftigen Möhrenkuchen?

Bei Möhrenkuchen ist es wie bei Cheesecake: Viele behaupten, das eine wahre, das beste Rezept zu kennen. Aber seien wir mal ehrlich: Bei der Frage nach dem besten Rezept kommt es natürlich auch auf deine Vorlieben an. Ein perfektes Einsteigerrezept, das auch Backanfängern gelingt, sind unsere Möhrenschnitten vom Blech:

Zunächst raspelst du die Möhren und vermischst diese mit abgeriebener OrangenschaleMandeln und Haselnüssen. Im nächsten Schritt werden Eier getrennt. Die Eiweiße werden gemeinsam mit einer Prise Salz mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schön steif geschlagen. Die Eigelbe schlägst du gemeinsam mit Zucker schaumig. Nun rührst du Orangensaft, Kirschwasser (nach Belieben) und die Möhrenmischung unter die Eigelbmischung. Fehlen nur noch der Eischnee, Mehl und Backpulver. Den fertigen Teig verteilst du auf einem Backblech, dann geht's ab in den Ofen. Nach dem Backen bzw. Abkühlen wird der Kuchen noch glasiert. Womit du das am besten machst, beantworten wir dir in der nächsten Frage.

Du kannst die Nüsse natürlich auch nach Belieben austauschen und deinen Kuchen auch mal mit Walnüssen backen. Noch aromatischer wird er, wenn du etwas Zimt in den Teig gibst.

Welche Glasur passt am besten zu Karottenkuchen?

Klassischer Möhrenkuchen wird bei uns mit Zuckerguss verziert. Dafür kannst du Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss anrühren und auf dem Kuchen verteilen. Noch aromatischer wird es, wenn du den Möhrenkuchen vorher z. B. mit Aprikosenkonfitüre bestreichst. In unserem Rezept für besonders saftigen Rüblikuchen erklären wir dir Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

Auch fein: Probiere zur Abwechslung auch einmal unsere Variante mit Schmand, Limettensaft und Ahornsirup oder ein Frischkäse-Topping. So wird's extra saftig. In unserer Rezeptsammlung findest du viele weitere Ideen für leckere Glasuren oder andere Verzierungen.

Wie fein müssen die Möhren geraspelt werden?

Wie fein du die Möhren raspeln solltest, wird dir noch einmal explizit in unseren Rezepten gesagt. Meist sollten aber fein geraspelte Möhren verwendet werden. Benutze bei einer klassischen Vierkantreibe also die Seite mit den kleinen Löchern. Falls du eine Küchenmaschine mit Reibefunktion besitzen solltest, kannst du hier natürlich einfach den feinsten Aufsatz verwenden und dir etwas Arbeit sparen.

Welches Öl sollte ich am besten verwenden?

Zum Backen solltest du immer ein geschmacksneutrales Öl, zum Beispiel Rapsöl oder Sonnenblumenöl, verwenden. Achte beim Kauf darauf, ob es auch wirklich zum Backen geeignet ist. Diese Angabe findest du auf der Verpackung.

Wie backe ich einen Möhrenkuchen wie bei Starbucks?

Während klassischer Rüblikuchen bei uns ja typischerweise mit einem Zuckerguss verziert wird, lieben die Amerikaner ihren Carrot Cake mit einem Frischkäse-Topping. So erhältst du ihn zum Beispiel auch beim Coffee Shop Starbucks. Wenn du auch ein Fan der cremigen Frischkäse-Schicht bist, kannst du deinen Möhrenkuchen einfach mit dem Frosting aus diesem Möhren-Cupcake-Rezept verzieren. Genial lecker!

Wie lange bleibt Möhrenkuchen frisch?

Rüblikuchen ist wunderbar saftig und bleibt gut verpackt mehrere Tage frisch. Am aromatischsten schmeckt er, wenn er einen Tag lang durchziehen konnte. Möchtest du ihn mit einem cremigen Topping, z. B. aus Frischkäse oder Schmand, servieren, bereitest du es einfach erst kurz vor dem Servieren des Kuchens zu.

 

Wir wünschen dir viel Freude beim Entdecken und Ausprobieren unserer Rezepte.

Login