Kuchen-Rezepte ohne Ei, Milch und Gluten

Kuchen-Rezepte

Kuchen ohne Ei, Milch und Gluten

Kuchen ohne Ei und MilchGlutenfreie Kuchen? Geht das überhaupt? Oh ja!

Reismilch, Hafermilch, Ziegenmilch, Sojadrink, Maismehl, Buchweizen und Amaranth sind „Ersatz“-Zutaten für Allergiker, die viel mehr sind als Ersatz. Denn die Kuchen, die Sie aus den folgenden (vielleicht auf den ersten Blick ungewöhnlichen) Zutaten zaubern können, sind echte Genießerstückchen. 

Für alle, die auf eine glutenfreie Ernährung achten oder Milch und Ei von Ihrem Speiseplan streichen mussten, gibt es also eine gute Nachricht: Sie müssen also garantiert nicht auf Ihr Geschmackserlebnis verzichten, sondern können sich diesen süßen Verführungen hingeben.

Probieren Sie unsere Kuchen ohne Ei und Milch oder lassen Sie sich von unseren glutenfreien Kuchen überraschen. Plus: glutenfreie Torten-Rezepte und Grundteige.

 

 

 

 

 

Kuchen-Rezepte ohne Ei und Milch

Apfeltarte Apfeltarte

Der Klassiker aus Frankreich wird als dünner Obstkuchen gerne zum Dessert gegessen.

Rhabarber-Mandel-Zopf Rhabarber-Mandel-Zopf

Zu diesem Zopf braucht man keine Marmelade. Die Frucht ist nämlich schon knusprig im Teig verpackt.

Teigrolle mit Walnüssen und Rosinen Teigrolle mit Walnüssen und Rosinen

Die Pitaimpigliata gibt es in Kalabrien traditionell zu Weihnachten.

Buchweizenkuchen Buchweizenkuchen
Ein feiner Kuchen aus nussigem Buchweizen und ganz ohne Milch und Ei.
  • Apfeltarte ohne Ei und Milch: Jede Menge Äpfel, belegt mit einer hauchdünnen Schicht Teig. Wer mag, kann den Kuchen ohne Ei und Milch – warm – als Dessert mit Vanillesauce servieren. Sehr französisch!
  • Teigrolle mit Walnüssen ohne Ei und Milch: Das Weihnachtsgebäck aus Süditalien wird mit einem Mix aus Rosinen und Walnüssen gefüllt und muss nach dem Backen ein paar Tage ziehen, um sein volles Aroma zu entfalten.
  • Buchweizenkuchen ohne Ei und Milch: Diesen Kuchen ohne Milch und Ei werden vor allem Ihre Kinder lieben. Davon kann man einfach nicht genug bekommen - und das ganz ohne die ungewollten Zutaten. Respekt!

Glutenfreie Kuchen-Rezepte ohne Milch und Ei

Möhrenkuchen Möhrenkuchen
Die Schweizer nennen ihr Original "Rueblikuchen". Unser allergenfreies Backwerk ist alles andere als eine Nachahmung, sondern unglaublich saftig.
Süßer Hefekuchen mit Nektarinen Süßer Hefekuchen mit Nektarinen
Klassiker mit neuem Fruchtbelag. Statt mit Zwetschgen kommt dieser saftige Kerl mit Nektarinenspalten daher.
Kürbiskuchen ohne Ei Kürbiskuchen ohne Ei
Am Nachmittag zu Kaffee, Tee oder Kakao und ebenso gut zum Frühstück oder Brunch – dieser Kuchen schmeckt rund um die Uhr.
Geburtstagskuchen Geburtstagskuchen
Ein toller Kuchen zum Geburtstag. Am besten über Nacht gut duchziehen lassen und dann mit Kerzen krönen.
  • Möhrenkuchen ohne Ei und Milch: Dieser Möhrenkuchen wird ohne Ei und mit Teff- und Buchweizenmehl gebacken. Anders, aber genauso saftig und köstlich wie sein Schweizer Vorbild.
  • Nektarinenkuchen ohne Ei und Milch: Anstatt mit Zwetschgen wird der glutenfreie Kuchen mit saftigen Nektarinen belegt. Fruchtig, saftig und viel zu lecker zum Lange-Angucken.
  • Kürbiskuchen ohne Ei und Milch: Ein Rund-um-die-Uhr-Kuchen, der morgens zum Frühstück, nachmittags zum Kaffee, aber auch als Pausensnack unschlagbar ist.
  • Geburtstagskuchen ohne Ei und Milch: Happy Birthday! Bei diesem glutenfreien Kuchen wird das Geburtstagskind besonders große Augen machen. Auch wenn der Kuchen ohne Ei und ohne Milch auskommt, ist er nämlich der absolute Hit.

Glutenfreie Kuchen-Rezepte

Käsekuchen Käsekuchen
Dieser Käsekuchen ohne Boden ist in 15 Minuten zusammengerührt und schmeckt unwiderstehlich cremig.
Schokoladenkuchen Schokoladenkuchen

Auch bei Gluten-Unverträglichkeit kann man diesen saftigen Schokokuchen backen und genießen.

Heidelbeer-Tarte Heidelbeer-Tarte
Der Clou bei dieser glutenfreien Tarte ist der cremige Belag aus Pudding, Sahne, weißer Kuvertüre und Heidelbeeren.
Mandel-Honig-Kuchen Mandel-Honig-Kuchen
Auf den Rosinen-Rühteig kommt eine dicke Krokant-Schicht aus Butter, Honig und Mandeln.
  • Glutenfreier Käsekuchen: Juchhee, diesen Lieblingskuchen gibt es auch glutenfrei. Mit ganz viel Quark, Sahne und unendlich viel Geschmack. Und das in weniger als 30 Minuten. Perfekt.
  • Glutenfreier Schokoladenkuchen: Dank einer glutenfreien Mehlmischung können Allergiegeplagte auch diesen Schoko-Mandel-Kuchen genießen. Und als Extra gibt es eine dicke Schokoschicht obendrauf. Muss manchmal einfach sein …
  • Glutenfreie Heidelbeer-TarteTeigboden backen, die Creme aus Pudding, Sahne und weißer Schokolade (!) anrühren, einfüllen, kühl stellen. Mit Beeren bestreuen und ganz schnell servieren, bevor man selbst die Gabel anlegt.
  • Mandel-Honig-Kuchen: Lässt jeden schwach werden! Der leckere Rosinen-Rührteig ist so lecker, dass man am liebsten alles auf einmal verschlingen würde. Einer DER glutenfreien Kuchen überhaupt!