Rezept Brassen mit Orangen und Knoblauch

Die verführerischen Düfte von Knoblauch, Kräutern und frischen Zitrusfrüchten steigen einem in die Nase, wenn die Goldbrassen der Vollendung entgegenschmurgeln - voilà!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

2
küchenfertige Goldbrassen (Dorades royales, à ca. 600 g)
4 Zweige
4 EL
1 TL
Fenchelsamen
1/8 l trockener Weißwein
100 ml
Fischfond
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Fische waschen und trockentupfen, salzen und pfeffern. Thymian waschen und trockenschütteln, in die Fischbäuche verteilen. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden, die Hälfte davon in die Fische geben. 1 Orange und die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale in dünnen Streifen ablösen. 2 Orangen und 1/2 Zitrone auspressen.

  2. 2.

    Die übrigen Orangen filetieren, dabei den Saft auffangen. Die Goldbrassen in die Fettpfanne des Ofens legen. Das Öl, den Orangen- und Zitronensaft mit den Fenchelsamen, dem Wein, dem Fischfond und dem übrigen Knoblauch mischen und über die Fische geben.

  3. 3.

    Die Fische im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. braten, dabei einmal wenden und ab und zu mit der Flüssigkeit beschöpfen.

  4. 4.

    Die Sauce in eine Pfanne gießen, die Fische im abgeschalteten Backofen warm halten. Die Orangenfilets und die Zitrusschalen unter die Sauce mischen und heiß werden lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Petersilie waschen, Blättchen fein hacken. Die Brassen mit der Sauce anrichten, mit der Petersilie bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login