Rezept Schnelle Florentiner

Florentiner werden vor allem in Süddeutschland zur Weihnachtszeit zubereitet. Ursprünglich kommen sie wahrscheinlich aus Frankreich, nicht Italien.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 30 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expresskekse
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 90 kcal, 6 g F, 2 g EW, 6 g KH

Zutaten

75 g
60 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Honig, Butter und Zucker direkt in einen kleinen Topf abwiegen und bei starker Hitze aufkochen. Die Hitze reduzieren und die Mischung ca. 5 Min. köcheln lassen. Die Sahne dazugeben und einmal aufkochen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen das Orangeat mit einem großen Messer sehr fein hacken und mit den Mandelblättchen in einer Schüssel mischen. Die Sahne-Honig-Mischung dazugeben und alles mit einem Kochlöffel gut vermengen.

  3. 3.

    Auf das Backpapier gießen und mit einer Palette oder einem Löffel zu einem flachen Quadrat von ca. 25 × 25 cm verstreichen. Im Ofen (Mitte) ca. 5 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und auf dem Blech ca. 5 Min. abkühlen lassen. Inzwischen die Kuvertüre hacken und in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen.

  4. 4.

    Die Florentinermasse mit einem zweiten Backpapier belegen und auf ein Schneidebrett stürzen. Die Unterseite mit der Kuvertüre bestreichen. Die Florentiner mit einem Messer in ca. 5 × 5 cm große Quadrate schneiden und auskühlen lassen, bis die Kuvertüre fest geworden ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login