Rezept Spitzbuben

Line

Die klassischen Doppelkekse mit roter Marmelade gibt es natürlich auch in der glutenfreien Variante. jetzt kann Weihnachten kommen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 25 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Glutenfrei Kochen und Backen für Kinder
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 130 kcal

Zutaten

70 g
Kartoffelmehl
100 g
80 g
Johannisbeergelee
Kartoffelmehl zum Arbeiten; 100 g Puderzucker zum Bestäuben
100 g
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Mehle, Zucker und Mandeln vermischen. Butter in kleinen Flöckchen und Ei dazugeben. Alles erst mit einem Kochlöffel, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Diesen ca. 1 Std. kühl stellen.

  2. 2.

    Die Arbeitsfläche mit Kartoffelmehl bestäuben. Den Teig vierteln, ein Viertel (Rest weiterhin kühl stellen) unter einer Lage Backpapier messerrückendick ausrollen. Backofen auf 180° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

  3. 3.

    Mit Spitzbubenförmchen insgesamt 50 Plätzchen (25 gelochte, 25 ungelochte) ausstechen, auf die Backbleche setzen und nacheinander im heißen Ofen (Mitte) je ca. 8 Min. backen. Die noch weichen Plätzchen zum Auskühlen auf ein Gitter gleiten lassen.

  4. 4.

    Die gelochten Plätzchen dick mit Puderzucker bestäuben. Die Rückseite der ungelochten Plätzchen mit dem Johannisbeergelee bestreichen und die Spitzbuben zusammensetzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | Florentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login