Rezept Schnelle Shortbread-Taler

Line

In Großbritannien und Schottland sind Shortbreads das beliebteste Gebäck zum Nachmittagstee. Wir verfeinern das Mürbteiggbäck mit Vanille.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 40 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expressplätzchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 40 kcal

Zutaten

150 g
1 gehäufter EL
Speisestärke
1/2 TL
50 g
feinster Zucker
1 Pck.
Bourbon-Vanillezucker
1/2 TL
grober Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Mehl mit Speisestärke und Backpulver vermischen.

  2. 2.

    Die Butter mit feinstem Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts kräftig verrühren. Dann die Hälfte der Mehlmischung auf einmal dazugeben und rasch unter die cremige Masse arbeiten. Die übrige Mehlmischung mit den Händen unterkneten.

  3. 3.

    Den Teig zu einer Rolle (ca. 4 cm Ø) formen, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese mit ausreichend Abstand auf das Backblech legen. Die Teigtaler nach Belieben noch rund formen. Im Ofen (Mitte) in 5-6 Min. hell backen.

  4. 4.

    Das Blech aus dem Ofen nehmen. Die Shortbread-Taler sofort mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit grobem Zucker bestreuen. Auf dem Blech auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

hitchie
Zubereitet...

...und muss gestehen, dass ich das Rezept nicht bes. gelungen finde: Das Salz kann man ruhig reduzieren und die Plätzchen schmecken stark nach Backpulver. Hiervon werde ich beim nächsten Mal auch wenige nehmen. Ansonsten sind sie ratzfatz zubereiten.

lobben
Probiert...

... schmecken zu stark nach Salz. Habe das Problem das der Teig sehr schwer zu bearbeiten ist. Bei mir brökelt er immer auseinander. Vieleicht kannst Du mir GU sagen was ich evtl. falsch mache.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login