Homepage Rezepte Vegane Müsliplätzchen mit Sonnenblumenkernen

Zutaten

300 g vegane Margarine
270 g Zucker
1 gehäufter EL Sojamehl (siehe Tipp)
1 gehäufter TL Backpulver
1 Prise Salz
375 g Basismüsli mit Sonnenblumenkernen
Backpapier für die Bleche

Rezept Vegane Müsliplätzchen mit Sonnenblumenkernen

Auf diese Kekse brauchen Sie nicht bis Weihnachten zu warten: Sie sind perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch. Und zwar im Frühling genauso wie im Winter.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
105 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für ca. 50 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für ca. 50 Stück

Zubereitung

  1. Margarine, Zucker, Vanillepulver und Sojamehl in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts glatt rühren. Backpulver, Mehl und Salz zugeben und kurz untermischen. Zuletzt das Basismüsli mit einem Löffel unter den Teig heben. Den Teig für 15 Min. in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Ofen auf 200° vorheizen (Umluft auf 180° vorheizen). Bleche mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen daraufsetzen, dabei viel Abstand lassen (pro Blech am besten nur neun Plätzchen backen, weil sie sehr stark auseinanderfließen).
  3. Die Plätzchen nacheinander im heißen Ofen (Mitte) jeweils 10-15 Min. backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Sojamehl gibt es vollfett aus der ganzen Bohne (Bioladen) oder entfettet mit höherem Proteingehalt (Supermarkt). Es lockert und bindet als Ei-Ersatz beim Kochen und Backen.

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login