Rezept Vollkornspaghetti mit Vanillezwiebeln und Ricotta

Pasta wie noch nie. Versuchen Sie doch einmal diese süß-pikanten Spaghetti mit winterlichem Vanille-Aroma.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vitalküche für Genießer
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Eine kleine Schöpfkelle Nudelwasser auffangen und beiseitestellen. Nudeln in einem Sieb abgießen. Nicht abschrecken!

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett in etwa 2 Min. goldbraun rösten und auf einen Teller geben. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in grobe Stücke schneiden.

  3. 3.

    Das Olivenöl in einem Topf (24 cm Ø) erhitzen. Die Zwiebeln darin 6-7 Min. bei mittlerer bis geringer Hitze garen und dabei immer wieder umrühren. Vanilleschote mit Mark dazugeben und alles durchrühren. Die heißen Nudeln und das Nudelwasser dazugeben. Alles aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer sowie Chiliflocken pikant abschmecken.

  4. 4.

    Die Butter in kleine Würfel schneiden. Mit dem Basilikum und den Pinienkernen einrühren und nochmals abschmecken. Die Spaghetti auf vorgewärmten Tellern anrichten, pro Portion 1 EL Ricotta daraufgeben, mit Olivenöl beträufeln, Parmesan bestreuen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

auchwas
mmmmh, Nudeln beim Dienstagskochen

und Vanille und rote Zwiebeln........ Da komme ich nicht vorbei,  da ist auch die ganze Familie "HAPPY". Mit den Dinkelnnudeln ist eine gute Idee, die werde ich selbst machen, das ist die einzige Ausnahme und dann kann ich es kaum erwarten.............Tschüß bis morgen auchwas.

KleineKöchin
Perfekt!

Ein tolles Feierabend-Rezept war das mal wieder. Eine unglaublich harmonische Kombination, leider habe ich beim Basilikum zuerst ein wenig gespart- da darf ruhig ausreichend drüber!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login