33 Rezepte für Kaltschalen

Kaltschalen sind kalte, flüssige Speisen, die entweder pikant als kalte Suppe oder süß als Dessert zubereitet werden können. Wir haben die leckersten Rezepte für dich zusammengestellt.

Für eine fruchtige Kaltschale rührt man klassisch, wie bei schneller Roter Grütze, Stärkepulver mit Flüssigkeit an, bevor diese Mischung dann mit Fruchtsaft verkocht und im Kühlschrank zur süßen kalten Suppe wird. Für die moderne und schnellere Version werden Saft und Früchte nur noch püriert. 

Fruchtige Kaltschalen sind das ideale, erfrischende Dessert auf einem Party- oder Brunch-Büffet an heißen Sommertagen. Dazu schmeckt Vanillesauce, Vanille-Joghurt oder Schlagsahne.

Je nach Saison kann man als Zutat frische oder tiefgefrorene Früchte verwenden, zum Beispiel Heidelbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Erdbeeren usw. Auch Dosenobst in Form von Aprikosen oder Pfirsichen eignet sich hervorragend zur Zubereitung einer Kaltschale. Dadurch bist du bei den Zutaten jahreszeitenunabhängig und kannst variieren.

Eine Beeren- oder Kirsch-Kaltschale lässt sich sehr hübsch mit Sahne-Nocken dekorieren. Dazu einfach Sahne steif schlagen, mit Quark und Zucker verrühren. Die Masse mit zwei Esslöffeln zu Nocken formen und auf die erfrischende Kaltschale setzen.

Neben den Obstkaltschalen gibt es auch Milchkaltschalen, die Joghurt, Buttermilch oder (Dick- oder Sauer-) Milch als Grundzutat haben. Natürlich haben wir auch dafür Rezepte dabei, z. B. unsere Sauermilchkaltschale.

Bei der herzhaften Variante von Kaltschalen handelt es sich quasi um eine kalte Gemüsesuppe. Perfekt als kalte Alternative zur heißen Suppe, auf die man im Sommer keine Lust hat. Am bekanntesten dürfte Gazpacho sein, ein spanischer Klassiker mit Tomaten.

Kalte Schalen mit Gemüse eignen sich auch gut als leichte Mahlzeit, wenn man etwas auf die Kalorien achten möchte. Probier zum Beispiel mal die Gurken-Kaltschale mit Garnelen. Freunde von pikanten Suppen haben bestimmt Freude an der fruchtigen Curry-Kaltschale. Trotz leichter Schärfe erfrischend an heißen Sommerabenden!

Wer größere Mengen zubereitet, kann die Kaltschalen einige Tage im  Kühlschrank aufbewahren. Den gewissen Pfiff erlangen sie durch eine Dekoration mit Croûtons oder Beilagen-Spießen mit Parmaschinken oder Garnelen.

Ob nun Frucht-Kaltschale oder kalte Suppe mit püriertem Gemüse: Diese leckeren Rezepte solltest du dir nicht entgehen lassen und einfach mal ausprobieren. Von Avocado bis Zitrone kannst du fast alle Gemüse- und Obstsorten verwenden und mischen.

Mehr Tipps und Inspirationen für süße Nachspeisen findest du auf unserer Dessert-Seite.

Und wenn du dich für das Thema Suppen interessierst, schau mal auf unserer Seite "Suppen & Eintöpfe" vorbei.

Login