Homepage Rezepte Hackklößchen in Rotwein

Rezept Hackklößchen in Rotwein

Hackfleischbällchen, die in einer Rotwein und Tomaten geschmort werden - auch da kann man nur sagen: Ran an die Buletten!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
600 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Rinde vom Toastbrot abschneiden, die Brote in einen tiefen Teller legen und die Milch drüber schütten. Vom Schinken den Fettrand abtrennen, den Rest schön klein schneiden. Petersilie oder Basilikum waschen, die Blättchen fein schneiden.
  2. Das weiche Toastbrot mit den Händen ausdrücken und ganz fein zerkrümeln, mit dem Fleisch, dem Schinken, den Kräutern, den Kapern und dem Käse in eine Schüssel füllen. Salz und Pfeffer dazu und alles mit den Händen so lang durchkneten, bis der Teig gut zusammenhält. Kleine Stückchen – ungefähr so groß wie ein Tischtennisball – abnehmen und zwischen den Händen zu runden Klößchen drehen.
  3. Die Zwiebel schälen und sehr fein schneiden. Die Möhre schälen, den Sellerie waschen und beides ganz klein würfeln. Das Öl in einer großen Pfanne warm werden lassen. Das Gemüse reinschütten und kurz anbraten. Dann auf die Seite schieben und die Klößchen in die Pfanne geben. So lange braten, bis sie rundherum braun sind.
  4. Die Tomaten mit dem Rotwein pürieren (Pürierstab oder Mixer), in die Pfanne schütten. Salbei dazurühren, Hitze kleiner schalten, Deckel drauf und alles ungefähr 30 Minuten vor sich hin schmurgeln lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, gleich in der Pfanne auf den Tisch stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login