Rezept Hamburger weiße Kuchen

Weiße Kuchen dürfen an keinem Hamburger Weihnachten fehlen. Mit diesem Rezept kann man sich die Leckerbissen aus dem Norden nach Hause holen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 45 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expresskekse
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 65 kcal, 2 g F, 1 g EW, 10 g KH

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Das Schweineschmalz mit Margarine und Zucker in einem Topf bei starker Hitze schmelzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Mehl in eine Schüssel geben.

  2. 2.

    Den Topf vom Herd nehmen, das Fett kurz abkühlen lassen und das Rosenwasser unterrühren. Das Hirschhornsalz in 1 TL Wasser auflösen und dazugeben. Diese Mischung und das Ei zum Mehl geben und alle Zutaten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

  3. 3.

    Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 40 × 30 cm) ausrollen. Dabei den Teig mit den Händen gelegentlich in eine rechteckige Form drücken und weiter ausrollen. Die Teigplatte in Quadrate von ca. 5 × 5 cm schneiden und auf die Backbleche verteilen. Mit dem Zitronat bestreuen und dieses etwas andrücken.

  4. 4.

    Die Hamburger weißen Kuchen im Ofen (Mitte) pro Blech ca. 12 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Backen: Cupcakes | Cake-Pops | Muffins | Cronuts | KuchenTorten Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login