Rezept Italo-Fisch-Wok

Da wird man doch ganz schnell zum Fischfreund (sollte man noch keiner sein!). Sieht klasse aus und schmeckt auch so!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking 2
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 460 kcal

Zutaten

3 EL
Zitronenöl (auch gut: 3 EL Olivenöl, verquirlt mit 1 TL abgeriebener Bio-Zitronenschale + 1 EL Zitronensaft)
5
große oder 10 kleine, in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten
150 g
eingelegte rote Paprikaschoten
3 EL
100 g
entsteinte grüne Oliven
1 Bund
2 EL
eingelegte Silberzwiebelchen oder 1 EL Kapern

Zubereitung

  1. 1.

    Die Fischfilets von allen Gräten befreien. In kleine Häppchen schneiden, salzen und pfeffern und in eine Schüssel geben. Mit dem Zitronenöl gründlich mischen, abgedeckt durchziehen lassen (mindestens 10 Minuten, höchstens 10 Stunden).

  2. 2.

    Die Knoblauchzehen schälen und in ganz feine Stifte schneiden. Die eingelegten Tomaten und Paprikaschoten abtropfen lassen, jeweils das Würzöl auffangen und zusammen mit dem Olivenöl mischen. Die Tomaten und die Paprikaschoten klein schneiden.

  3. 3.

    Die Oliven in Scheibchen schneiden. Den Rucola verlesen, waschen, trockenschleudern und alle harten Stiele entfernen. Die Rucolablätter nur ganz grob hacken. Basilikumblätter abzupfen, nicht waschen, falls nötig einfach nur ein bisschen mit Küchenpapier abreiben. Etwas kleiner schneiden.

  4. 4.

    Im Wok Olivenölgemisch heiß werden lassen. Bei nur mittlerer Hitze die Knoblauchstifte in den Wok geben und unter Rühren kurz anbraten, dann marinierte Fischwürfel dazugeben und 2 Minuten unter weiterem Rühren braten.

  1. 5.

    Getrocknete Tomaten und Paprikaschoten, Oliven und Silberzwiebelchen oder Kapern einrühren, alles zusammen noch 1 Minute schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Rucola und Basilikum unterheben und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login