Rezept Pappardelle mit Schweinefilet

Pappardelle sind die breitesten Nudeln, die Ihnen auf den Teller kommen werden. Damit das auch problemlos geht - öfter umrühren, sie kleben beim Kochen gern zusammen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Nudelglück
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 760 kcal

Zutaten

2 EL
Öl
1 EL
Worcestershire Sauce
1/4 l heiße Gemüsebrühe (Instant)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Schweinefilet kalt abspülen, trockentupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die Zwiebel würfeln. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser kurz überbrühen, häuten und klein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Chili putzen, längs halbieren, entkernen und klein schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Zwiebel und das Fleisch darin anbraten. Tomaten und Chili dazugeben, den Knoblauch dazudrücken. Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Honig, Worcestershire Sauce und die Gemüsebrühe dazugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Min. schmoren. Für die Papardelle 6 l Wasser zum Kochen bringen.

  3. 3.

    Nach ca. 15 Min. Schmorzeit die Pappardelle in dem gesalzenen kochenden Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Unter das Ragout mischen. Mit dem Cheddar bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login