Rezept Rinder-Carpaccio mit Chili-Pecorino

Carpaccio kommt nie aus der Mode. Anstelle des üblichen Parmesans hobeln Sie aber heute einen "feurigen" Käse darüber.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fleischgerichte zart & saftig
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Das Rinderfilet möglichst straff in Frischhaltefolie wickeln oder in einen Gefrierbeutel geben, einrollen und gut verschließen. Ins Tiefkühlfach legen und in 1 1/2-2 Std. anfrieren lassen. Vier große Teller in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Auf jedem Teller 1 EL Olivenöl verstreichen. Das Filet mit einem sehr scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden und auf den Tellern auslegen. Mit Zitronensaft und dem übrigen Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Den Pecorino mit einem Sparschäler oder Trüffelhobel in feine Späne hobeln. Mit den Basilikumblättchen über das Fleisch streuen. Sofort servieren – am allerbesten mit ofenfrischem Weißbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login