Rezept Roggenbrot

Die ideale Grundlage für würzigen Speck und mit Butter, Knoblauch und Honig bestrichen für Trockenfleisch ("Mocetta").

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 1 Fladen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 200 kcal

Zutaten

1 EL
25 g
frische Hefe
2 TL

Zubereitung

  1. 1.

    50 g Mehl in eine Schüssel geben, mit 50 ml lauwarmem Wasser und dem Honig verrühren, zudecken und an einem warmen Ort 2-3 Tage stehen lassen. Dabei jeden Tag einmal gut durchrühren.

  2. 2.

    Dann die Hefe zerkrümeln und mit knapp 200 ml lauwarmem Wasser verrühren. Mit dem Salz und dem angerührten Mehl zum übrigen Mehl geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem relativ weichen, glatten und geschmeidigen Teig verkneten.

  3. 3.

    Den Teig mit einem Tuch bedecken und etwa 1 Std. gehen lassen. Dann mit gut bemehlten Händen noch einmal durchkneten, zu einem runden, etwa 1 cm dicken Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit dem Tuch bedeckt nochmal etwa 1 Std. gehen lassen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Den Fladen mit Wasser bepinseln und im Ofen (Mitte) etwa 25 Min. backen. Abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login