Homepage Rezepte Sabines Pasta mit Grillfisch

Zutaten

80 g entsteinte grüne Oliven
3 EL Olivenöl
100 ml Weißwein
1/2 TL fruchtig-scharfe Peperoncino-Paste (oder 1/4 TL zerquetschte, getrocknete Chilischoten)
1 kleine, 2 cm dicke Scheibe Thunfisch oder Lachs (etwa 150 g)
1 EL Kapern

Rezept Sabines Pasta mit Grillfisch

Wenn Sie edlen Fisch wie Thunfisch oder Lachs für dieses Rezept verwenden, darf er nach dem Braten ruhig noch etwas glasig sein, er zieht in der Sauce noch etwas nach.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 2 Portionen

Zubereitung

  1. › Im Topf 2 l Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Dann auch schon mit der Sauce beginnen. Dafür die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Schalotte und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Oliven halbieren.
  2. › Kochendes Nudelwasser salzen, Nudeln hineingeben und nach Packungsangabe bissfest garen. Derweil in einer Pfanne 2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Tomaten mit der Schnittfläche nach unten darin anbraten. Knoblauch und Schalotte dazugeben, unter Rühren kurz weiterbraten. Mit Wein ablöschen, Oliven und Peperoncino-Paste einrühren, salzen und pfeffern. Auf kleine Hitze stellen und vor sich hin ziehen lassen.
  3. › Die Grillpfanne erhitzen, mit übrigem Olivenöl ausstreichen. Den Fisch darin pro Seite 1 Minute kräftig grillen. Rausnehmen, salzen und pfeffern. Nun den Fisch in Würfel schneiden, mit Zitronensaft würzen und unter die Sauce mischen. Kapern einstreuen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. › Nudeln abgießen und mit einem kleinen Schöpfer vom heißem Kochwasser in die Pfanne geben, alles gut vermischen. In die Teller damit. »Parmesan, Sabine?« Zum Fisch? Bloß nicht.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login