Homepage Rezepte Schnelles Vanille-Risotto mit Schokostangen

Zutaten

125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eigelb
1 Ei
125 g Speisestärke
1 EL Butter
250 g Risottoreis
2 EL Zucker
1 Prise Salz
¾ l Milch
300 g gemischte Beeren (Himbeeren, Brombeeren und eventuell ein paar Johannisbeeren)
2 EL Mascarpone

Rezept Schnelles Vanille-Risotto mit Schokostangen

Das Geheimnis eines süßen Risottos? Zucker, Milch, Vanilleschote, eine Prise Italien und ein Hauch von Omas Milchreis. Aber psst, nicht weitersagen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
815 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Für die Schokostangen Zucker, Vanillezucker, Eigelbe und Ei verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Speisestärke, Pudding- und Kakaopulver unterrühren. Kokosraspel unterheben. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und ca. 5 cm lange Stangen mit etwas Abstand auf das Blech spritzen. Im Ofen (Mitte) ca. 10 Min. backen.
  2. Inzwischen für den Risotto die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Die Vanilleschote halbieren. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Vanillemark und die -schote darin andünsten. Den Reis dazu- geben und braten, bis er ganz vom Fett überzogen ist.
  3. Zucker und 1 Prise Salz dazugeben und 1 Schöpfkelle Milch angießen. Den Reis offen bei schwacher Hitze bissfest garen, dabei immer wieder etwas Milch nachgießen und häufig umrühren. Die Schokostangen aus dem Ofen nehmen, mit einer Palette vom Blech heben und abkühlen lassen. Die Stangen nach Belieben mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.
  4. Die Vanilleschote aus dem Reis fischen. Die Beeren verlesen und nur waschen, wenn es nötig ist. Mit der Mascarpone unter den Reis mischen. Warm oder abgekühlt servieren und die Schokostangen dazu reichen. Übrige Schokostangen in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)