Rezept Tunfisch mit Marsala

Dieses Gericht aus Sizilien ist im Handumdrehen zubereitet. Der Tunfisch wird in Marsala gegart und mit einer Sauce auf knusprigen Brotscheiben serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italien
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 885 kcal

Zutaten

7 EL
4 Scheiben
75 ml
trockener Marsala
4 Scheiben
italienisches Bauernbrot (pane casereccio, ersatzweise Ciabatta)
6 EL
Olivenöl extra vergine
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In 4 EL Öl mit Petersilie und Lorbeer anschwitzen. Die Tunfischscheiben hinzufügen, beidseitig hellbraun braten, salzen und pfeffern. Den Marsala angießen und die Fischscheiben in 5-8 Min. bei mittlerer bis starker Hitze unter mehrmaligem Wenden garen.

  2. 2.

    Inzwischen die Brotscheiben im Olivenöl extra vergine beidseitig knusprig goldbraun braten und warm halten. Die Tunfischscheiben aus der Sauce nehmen und ebenfalls warm halten.

  3. 3.

    Die Anchovisfilets kurz abspülen und im restlichen Olivenöl unter Rühren schmelzen. Zum Bratensatz des Tunfischs geben, Kapern und Zitronensaft hinzufügen und alles kurz aufkochen.

  4. 4.

    Zum Servieren die Brotscheiben auf eine Servierplatte legen, die Tunfischscheiben darauf anrichten und die Sauce darüber gießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login