Homepage Rezepte Auberginen-Tomaten-Pasta

Zutaten

50 g altbackenes Weißbrot
6 EL Olivenöl
200 g Spaghetti
½ TL Zimtpulver

Rezept Auberginen-Tomaten-Pasta

Die Auberginen-Tomaten-Pasta wie in Süditalien am besten mit knusprigen Brotbröseln servieren. Ein tolles vegetarisches Gericht.

Rezeptinfos

unter 30 min
760 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen. Den Stielansatz wegschneiden. Die Aubergine in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mit 1 TL Salz bestreuen und ca. 10 Min. Wasser ziehen lassen.
  2. Das Brot fein zerbröseln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Brotbrösel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren hellbraun rösten und beiseitestelden.
  3. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und halbieren, ggf. den grünen Trieb entfernen. Knoblauch fein hacken. Tomate ohne den Stielansatz in ca. ½ cm große Würfel schneiden.
  4. In einem Topf 2 l Wasser aufkochen lassen, 2 TL Salz und die Spaghetti hineingeben, einmal umrühren und die Nudeln nach Packungsangabe in ca. 8 Min. bissfest kochen.
  5. Die Auberginen gut ausdrücken und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer großen Pfanne 3 EL Öl erhitzen und die Auberginenwürfel darin bei starker Hitze unter Rühren 3 - 4 Min. braten. Auberginen auf einen Teller geben.
  6. Übriges Öl (1 EL) in die Pfanne geben, Zwiebel und Knoblauch darin in 1 - 2 Min. unter Rühren glasig andünsten. Tomaten dazugeben und ca. 3 Min. schmoren lassen. Die Auberginenwürfel untermischen und mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, ca. ½ Min. abtropfen lassen und in tiefe Teller verteilen. Die Auberginensauce und die Brotbrösel darüber verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)